www.MeDIA-Maier.de » www.HDAV.BLOG » 2012-07(Jul)-06; Neue historische AV-Liste der FIAP (International Federation of Photographic Art)
 

HDAVSHOP einfache Suche

MeDIA-Maier HAUPTMENÜ

2012-07(Jul)-06; Neue historische AV-Liste der FIAP (International Federation of Photographic Art) Drucken E-Mail

AV FIAP Sammlung, V 1.1 054/2012, © Service AV FIAP

But / Purpose / Zweck / Scopo
Erstellen Sie eine welthistorische Speicher, um alle bedeutenden Werke zu speichern und Sie können, in der Zeit von einer Vision der Entwicklung der Technik und Inhalt. Identifizieren innovative Arbeiten zu den Organisatoren für eine bereichernde Austausch von Erfahrungen vorgeschlagen werden.

Important / Wichtig / Importante
Die Sammlung will nicht, um die ausgewählte AV vergöttern oder eine Rangordnung aufzustellen, da die Auswahlkriterien unterschiedlich sind und daher der Wert ist anders in Bezug auf die AV-Kritiker. Die Sammlung ist eine Einheit, die am Leben bleiben muss, weil es immer steht stellvertretend für die AV-Weltproduktion, es kann zunächst Ungleichgewichte der Repräsentation sein


Arbeitsweise / Metodo di lavoro
Der Direktor ist eine oder mehrere AV-Service-Beobachter für jedes Land ernennen Der Regisseur und die Beobachter berichteten Audiovisuelle nach Auswahlkriterien Die AV wird bewertet und der Direktor nach Anhörung der Meinungen von Beobachtern, beschlossen, die in der Sammlung zählen Die Informationen werden an die Autoren gegeben, aktualisiert und verteilt den Katalog an die Autoren und Organisatoren Die Autoren sind sich der möglichen Nutzung ihrer Werke


Auswahlkriterien / Criteri di selezione
Grand Prix Sieger Festivals mit FIAP-Patronat • Grand Prix Sieger in nationalen Festivals • Zeigt Innovationen im technischen oder dramatische Kunst • Werden, die spezifische Themen des Landes • qui , um die Repräsentativität des Landes zu gewährleisten • qui mit einer bedeutenden Vergangenheit für Av Geschichte • zeigen Situationen oder Orte, die historische, geographische, soziale Relevanz für die Menschheit und ihre Fortschritte sind


 
Es folgen dann ca. 60 digitale AV-Werke hauptsächlich aus diesem Jahrtausend und aus den Ländern:
Frankreich, Belgien, Großbritannien, Italien, Australien, Deutschland

Sie sind hauptsächlich der französischen Diaporama-Szene zuzuordnen und wie oben schon versucht wurde zu erklären, ist nicht immer leicht ersichtlich, warum diese Werke als "historisch" ausgewählt wurden. Mit Frank Kießling, Herbert Neidhardt und Norbert Hildebrand sind auch 3 deutsche AV-Dialog Mitglieder in der Liste vom FIAP-Beauftragten für AV, Herr Lorenzo De Francesco, Directeur Service Audio-Visuel FIAP , FIAP Audio-Visual Service Director.

Leider fehlen die große Werke aus Osteuropa genauso wie niederländische Diaporamen, aber das ist ja erst der Anfang. Im digitalen Zeitalter lassen sich manche Kunstwerke einfacher verfielfältigen und aufbewahren, als das mit den "alten" historisch wertvollen Diaschauen der Fall war. Aber auch die finden mit der Zeit den Weg in den Beamer. z.B. am 04.08.12 beim 14. www.HDAV-OPEN-AIR.de