www.MeDIA-Maier.de » www.HDAV-News.de (Technik) » 2011-02(Feb)-07; Neue Canon EOS 600D mit Klappdisplay und neue EOS 1100D
 

HDAVSHOP einfache Suche

MeDIA-Maier HAUPTMENÜ

2011-02(Feb)-07; Neue Canon EOS 600D mit Klappdisplay und neue EOS 1100D Drucken E-Mail

 Canon EOS 600D: Das Abenteuer beginnt

  KREFELD, 7. Februar 2011. Mit der neuen EOS 600D präsentiert Canon eine kompakte, leichte, 18 Megapixel starke digitale Spiegelreflexkamera mit dreh- und schwenkbarem Monitor für aufregende, interessante und kreative Aufnahmen auf unglaublich leichte Art. Als ideale Wahl für ambEOS 600Ditionierte Hobbyfotografen, die Wert auf Bildqualität und Komfort legen, rangiert die EOS 600D ganz oben bei den Canon-EOS-Kameras im Einstiegssegement, zu der neben der ebenfalls neuen EOS 1100D auch die beliebte EOS 550D zählen. Die Kitvariante ist ab April 2011 im Handel verfügbar zum Preis von 849* Euro.



EOS_600D_BCK_SPEEDLITE_270EX_IILeistungsstarker Pixelchampion  
Die EOS 600D bietet praktisch alles, was man für gelungene Fotos und HD-Movies braucht. Der hochauflösende 18 Megapixel APS-C CMOS-Sensor bietet exzellente Bildqualität für großformatige Fotoprints oder Ausschnittvergrößerungen mit beeindruckender Detailgenauigkeit. Gemeinsam mit dem DIGIC-4-Bildprozessor mit 14-Bit-Bildverarbeitung sorgt er für brillante Farben und außergewöhnlich feine Farbabstufungen. Die überzeugende Leistung der Kamera bei schwachem Licht verhilft auch an dunkleren Einsatzorten zu gestochen scharfen Bildern mit natürlicher Stimmung – ein entscheidendes Kriterium hierfür ist der große ISO-Bereich von ISO 100 bis ISO 6.400, der auf ISO 12.800 erweitert werden kann. 

Kinder, Haustiere und Tiere in freier Natur sind großartige Motive, bei denen aber in der Regel schnell reagiert werden muss. Für solche Aufnahmesituationen ist die EOS 600D mit schnellen Reihenaufnahmen mit 3,7 Bildern pro Sekunde gewappnet. Die Scharfstellung übernimmt der Weitbereich-Autofokus mit neun AF-Messfeldern; das zentrale AF-Messfeld mit besonders lichtempfindlichem Kreuzsensor liefert höchste Genauigkeit. Das von der semiprofessionellen EOS 7D übernommene iFCL Belichtungsmesssystem mit Dual-Layer-Sensor misst Schärfe, Farbe und Helligkeit über 63 Zonen und übernimmt die korrekte Belichtung der Aufnahme auch bei schwierigen Lichtverhältnissen.
Diverse automatische Aufnahmemodi erlauben die Aufzeichnung von beeindruckenden Bildern und Full-HD-Videos mit einer Leichtigkeit, dass auch Anfänger von Beginn an ihre kreativen Ideen umsetzen können. 

Innovativer KomfortmeisterEOS_600D_LCD_DISPLAY_OPEN
Der neue vollautomatische „Scene Intelligent Auto“-Modus sorgt für klasse Aufnahmen auf mühelose Art. Scene Intelligent Auto analysiert das Motiv und wählt automatisch die optimalen Einstellungen; der Fotograf kann sich ganz auf die Aufnahme konzentrieren. Letzteres gilt auch für den neuen Picture Style ‚Auto‘, der automatisch Feineinstellungen von Farbe, Kontrast und Nachschärfung vornimmt.
Praktische Funktionen stehen zur schnellen und bequemen Anwendung von Kreativeffekten bereit. Mit Basic+ lässt sich die Atmosphäre im Motiv ändern; zur Auswahl gibt es acht Optionen, zum Beispiel „Warm“, „Kühl“ oder „Intensiv“. Ob Landschaften, Personenaufnahmen oder Makroaufnahmen: Basic+ ist der leichte Weg zum großartigen B ild.
Sehr komfortabel ist die Menüführung auf dem Monitor mit der Einblendung kurzer Erläuterungen zu jeder wichtigen Einstelloption und ihrer Wirkungsweise. Einsteiger können mit der Kamera sofort experimentieren ohne sich lange einlesen zu müssen.
Der 7,7 Zentimeter (3,0 Zoll) Clear-View -Monitor mit Seitenverhältnis 3:2 ist dreh- und schwenkbar: Das ist praktisch bei über Kopf gehaltener Kamera, bei Aufnahmen aus der Froschperspektive oder beim Fotografieren „um die Ecke“. Zirka 1.040.000 Bildpunkte bedeuten eine enorm hohe Auflösung zur präzisen und detailreichen Darstellung – ideal für Bildansicht und -wiedergabe. Die Dreh- und Schwenkmöglichkeit des Monitors ermöglicht ganz bequem kreative Aufnahmen aus ungewöhnlichen Positionen oder bei Verwendung eines Stativs. Eine schmutzabweisende Fluorbeschichtung und drei reflexionsmindernde Vergütungen sorgen für gute Lesbarkeit an praktisch allen Orten.

Intelligenter Kreativchampion
Mit der EOS 600D lassen sich die Aufnahmen  individuell gestalten. Diverse Kreativfilter laden zum Experimentieren ein: Der Fischaugeneffekt bewirkt Verzeichnungen, wie sie für ein Fischaugenobjektiv typisch sind; der Miniatureffekt verwandelt reale Szenen in verblüffend echt aussehende Modell-Landschaften. Spielzeugkameraeffekt, Körnigkeit S/W und Weichzeichner sind weitere Filter für das komfortable Experimentieren mit den Aufnahmen.
Für schöne Erinnerungen als Video hat die Kamera einen Moviemodus für die Aufzeichnung von 1080p-Full-HD-Videos; der Wechsel zwischen Foto- und Moviemodus erfolgt über das Moduswählrad und ist sofort erledigt. Für entfernte Motive gibt es die neue Funktion „Movie Digital Zoom“, die das Full-HD Bild in der Sensormitte zwischen 3- und 10fach vergrößert. – ideal für Tieraufnahmen beziehungsweise den Sport- oder Safarieinsatz.
Besonders attraktiv ist EOS_600D_OPEN_EF-S18-135mm_ISdie Funktion Video-Schnappschuss: Sie ermöglicht die Aufzeichnung kurzer Clips von zwei, vier oder acht Sekunden Länge – dies entspricht ungefähr der Länge von TV-Clips –, die sich ganz einfach bearbeiten lassen. Die Clips werden direkt in einem Video-Schnappschuss-Album gespeichert und können zu einem Video kombiniert werden. Auf Wunsch lassen sie sich mit Musik, die zuvor in die Kamera geladen worden ist, unterlegen. Das fertige Ergebnis kann auf dem Monitor der Kamera oder auf einem über die HDMI™-Schnittstelle angeschlossenen kompatiblen HD-Fernseher abgespielt werden.

Umfassender SystemchampionEOS_600D_OPEN_EF-S18-135mm_IS
Fotoleidenschaft und Fotoerfahrung gehören ganz einfach zusammen. Die EOS600D ist mit ihren vielfältigen Funktionen, der exzellenten Bildqualität und hohem Komfort eine Empfehlung für ambitionierte Hobbyfotografen. Sie ist Teil des EOS-Systems mit über 60 Objektiven von Weitwinkelobjektiven für Landschaften, Makroobjektiven für winzige Details und Teleobjektiven zum Heranholen weit entfernter Motive. Der kreativen Entfaltung sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Neu im Objektivsortiment ist das flexible EF-S 18-55mm 1:3.5-5.6 IS II  für Landschafts- und Personenaufnahmen. Dieses angenehm leichte Objektiv hat einen optischen Canon-Bildstabilisator für gestochen scharfe Bilder mit bis zu vier Stufen längeren Verschlusszeiten, auch bei maximaler Zoomeinstellung oder beim Einsatz unter schwachen Lichtbedingungen. Es ersetzt im aktuellen Canon Objektivsortiment das EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS.
Mit dem umfangreichen Angebot an EF-Objektiven, Speedlite-Blitzgeräten und sonstigem Zubehör zur Erweiterung der Aufnahmemöglichkeiten ist das EOS-System ideal für perfekte Aufnahmen. Speedlite-Blitzgeräte von Canon sind vor allem durch den integrierten Speedlite Transmitter der EOS 600D für Experimente mit unterschiedlichen Beleuchtungstechniken oder entfesseltes Blitzen ideal. Bei Auswahl der Funktion Easy Wireless übernimmt die Kamera die erforderlichen Einstellungen und der Fotograf kann sich ganz der Bildkomposition und Ausleuchtung widmen. Die EOS 600D verfügt über eine integrierte Wireless-Blitzsteuerung.

Verfügbar im Handel ab April 2011:
EOS 600D mit EF-S 18-55 mm IS II für 849* Euro

 

Canon EOS 600D
Digitale Spiegelreflexkameras neu

Verfügbar ab : März, 2011 

EOS_600D_OPEN_EF-S18-135mm_IS

Beeindruckende 18 Megapixel, dreh- und schwenkbares Display, hoher Bedienkomfort, geeignet für alle EF-/EF-S-Objektive und jede Menge EOS-Zubehör: Die EOS 600D lässt praktisch keine Wünsche offen.

Features

  • 18 Megapixel APS-C CMOS-Sensor
  • Scene Intelligent Auto Modus
  • Moviemodus für Full HD-Videos
  • Menüführung auf dem Monitor
  • Reihenaufnahmen mit bis zu 3,7 B/s
  • 9-Punkt-Weitbereich-AF
  • Dreh- und schwenkbares 7,7 cm (3,0 Zoll) LCD, ca. 1.040.000 Bildpunkte
  • Basic+ und Creative-Filter
  • Integrierte Wireless-Blitzsteuerung  
EOS_600D_BCK_SPEEDLITE_270EX_II

EOS. Das Abenteuer beginnt. 



18 Megapixel APS-C CMOS-Sensor
Der 18 Megapixel APS-C CMOS-Sensor sorgt für außergewöhnliche, detailreiche und brillante Bilder, die sich hervorragend für den Druck großformatiger Fotoprints und Detailausschnittvergrößerungen eignen.

ISO-Empfindlichkeit 100-6.400
Der große ISO-Bereich von 100 - 6.400 ist auf ISO 12.800 erweiterbar. Ideal für brillante Aufnahmen bei schwachem Licht auch ohne Blitz und Stativ.

14-Bit-Bildverarbeitung
Das Herzstück der Canon EOS 600D ist der leistungsstarke DIGIC-4-Prozessor mit 14-Bit-Bildverarbeitung für eine schnelle und präzise Signalverarbeitung. So entstehen Bilder mit sauberen Farbtonabstufungen, natürlich wirkenden Farben und minimiertem Bidlrauschen.

Scene Intelligent Auto Modus
Die neue intelligente Automatikfunktion Scene Intelligent Auto ist ausgesprochen komfortabel: Jede Aufnahmesituation wird von der Kamera detailliert analysiert, und es werden automatisch die richtigen Einstellungen gewählt. Sie können sich auf das Wichtigste konzentrieren: auf Ihr Motiv.

Menüführung auf dem Monitor
Der Monitor der EOS 600D hat eine intuitive Menüführung mit Beschreibungen der zahlreichen Kamerafunktionen und Tipps, wie diese bei den Aufnahmen eingesetzt werden können.

Moviemodus für Full HD-Videos
Für die Aufzeichnung von brillanten Full-HD-Videos hat die Kamera die Möglichkeit zur manuellen Steuerung von Bildrate, Belichtung und Sound. Klasse auch der Videoschnappschuss für kurze Videoclips von 2, 4 oder 8 Sekunden, die zu einer Movie-Datei zusammengefügt werden können und ganz einfach professionell aussehen. Im Moviemodus ist das digitale Einzoomen mit 3-10facher Vergrößerung möglich. Und das mit brillanter Full-HD-Qualität.

9-Punkt-Weitbereich-AF und iFCL AE-Messsystem
Der Weitbereich-Autofokus arbeitet für eine schnelle und präzise automatische Scharfstellung mit 9 Messfeldern inklusive eines lichtempfindlichen Kreuzsensors in der Bildmitte. Das innovative iFCL AE-Messsystem analysiert über 63 Messsektoren für eine präzise Belichtung kontinuierlich die Informationen zur Schärfe, Farbe und Helligkeit.

Dreh- und schwenkbares 7,7 cm (3,0 Zoll) LCD, ca. 1.040.000 Bildpunkte
Das superbrillante, klare, 7,7 cm (3,0 Zoll) große Clear View LCD ist dreh- und schwenkbar, ideal für ungewöhnliche Aufnahmepositionen.

Basic+
Basic+ ermöglicht es Fotografen, in den Standardprogrammen die Aufnahmen präzise auf Umgebung, Lichtverhältnisse und Motiv abzustimmen.

Creative-Filter
Bei Nachbearbeitungen von RAW- und JPEG-Dateien können Creative-Filter für diverse Effekte angewendet werden, wie Spielzeugkamera-, Soft Focus-, Miniatur-, Körnigkeit S/W- und Fischaugen-Effekt.

Integrierte Wireless-Blitzsteuerung
Kombiniert mit einem Speedlite mit integrierter kabelloser Blitzsteuerung unterstützt die Easy-Wireless-Technologie bei der Kamera die entfernungsgekoppelte E-TTL Blitzautomatik ganz ohne zusätzliches Zubehör.

Kompatibel mit allen EF- und EF-S-Objektiven
Die EOS 600D ist mit mehr als 60 EF- und EF-S-Objektiven, vielen Blitzgeräten und Fernbedienungen kompatibel. Sie ist Teil des EOS-Kamerasystems, auf das sich viele Fotografen auf der ganzen Welt verlassen.

EOS_600D_OLD_MALEEOS_600D_TOP_18-135mm_IS

 

 

 

 

EOS 600D neu

Verfügbar ab : März, 2011

Technische Daten 

BILDSENSOR 

Typ 

CMOS-Sensor (22,3 x 14,9 mm) 

Pixel effektiv 

ca. 18,0 Megapixel 

Pixel gesamt 

ca. 18,7 Megapixel

Seitenverhältnis

3:2

Tiefpassfilter

integriert

Sensorreinigung

EOS Integrated Cleaning System

Farbfilter

RGB-Primärfarben

BILDPROZESSOR

Typ

DIGIC 4

OBJEKTIV

Objektivanschluss

EF- und EF-S-Objektive

Brennweite

anhängig vom Objektiv, Brennweitenverlängerungsfaktor 1,6fach

SCHARFEINSTELLUNG

Typ

TTL-CT-SIR mit CMOS-Sensor

AF-Messfelder

9 AF-Sensoren (Empfindlichkeit bei mittigem Kreuzsensor bis Lichtstärke 1:5,6 bzw. 1:2,8)

AF-Arbeitsbereich

LW -0,5 bis 18 (bei 23 °C und ISO 100)

AF-Funktionen

AI-Fokus
One Shot
AI Servo

AF-Messfeldwahl

automatisch, manuell

Messfeldanzeige

Einblendung im Sucher; Anzeige auf dem LCD-Bildschirm

Prädiktions-AF

ja, bis zu 8 m¹

AF-Speicherung

durch Drücken des Auslösers bis zur Hälfte im Modus One Shot AF

AF-Hilfslicht

periodisch durch eingebauten Blitz oder über optionales Speedlite

Manueller Fokus

über Objektiv

AF-Mikroeinstellung

nein

BELICHTUNGSSTEUERUNG

Messverfahren

TTL-Offenblendmessung mit 63 Messsektoren
(1) Mehrfeldmessung (mit beliebigem AF-Messfeld verknüpfbar)
(2) Selektivmessung in Suchermitte (ca. 9 % des Gesichtsfeldes)
(3) Spotmessung in Suchermitte (ca. 4 % des Gesichtsfeldes) in Suchermitte
(4) Mittenbetonte Integralmessung

Messbereich

LW 1-20 (bei 23 °C mit Objektiv 50mm 1:1,4; ISO 100)

Messwertspeicherung

automatisch: in One Shot AF mit Mehrfeldmessung nach Abschluss der Entfernungseinstellung
manuell: über die Speichertaste in allen Modi der Kreativprogramme

Belichtungskorrektur

±5 LW in halben oder Drittelstufen (kombinierbar mit AEB)

Belichtungsreihen (AEB)

3 Bilder ±2 Blenden in halben oder Drittelstufen

ISO-Empfindlichkeit*

Automatisch (100-6.400), 100-6.400 erweiterbar auf H (ca. 12.800) in ganzen Stufen

VERSCHLUSS

Typ

elektronisch gesteuerter Schlitzverschluss

Verschlusszeiten

30-1/4.000 s (halbe oder Drittelstufen), B (gesamter Verschlusszeitenbereich. verfügbarer Bereich abhängig vom gewählten Aufnahmemodus)

WEISSABGLEICH

Typ

automatischer Weißabgleich über Bildsensor

Einstellungen

Automatik, Tageslicht, Schatten, Bewölkt, Kunstlicht,
weißes Fluoreszenzlicht, Blitz, Custom
Weißabgleichkorrektur:
1. Blau/Bernstein ±9
2. Magenta/Grün ±9

Benutzerdefinierter Weißabgleich

ja, 1 Einstellung kann gespeichert werden

Weißabgleichreihen

±3 Stufen in ganzen Stufen
3 Aufnahmen pro Auslösung
wählbare Charakteristik: Blau/Bernstein oder Magenta/Grün

SUCHER

Typ

Pentaspiegel

Gesichtsfeld (vertikal/horizontal)

ca. 95%

Vergrößerung

ca. 0,85fach¹

Austrittspupille

ca. 19 mm (ab Okularmitte)

Dioptrienausgleich

-3 bis +1 dpt

Einstellscheibe

fest eingebaut

Spiegel

teilverspiegelter Schnellrücklaufspiegel (Durchlässigkeit: Reflexion 40:60, keine Vignettierung selbst mit EF 600mm 1:4)

Sucheranzeige

AF-Daten: AF-Messfeld, Schärfenindikator
Belichtungsdaten: Verschlusszeit, Blende, ISO-Empfindlichkeit (wird immer angezeigt), Belichtungsspeicherung, Belichtungsgrad/-korrektur, Spot-Messkreis, Fehlbelichtungswarnung, AEB
Blitzdaten: Blitzbereitschaft, FP-Kurzzeitsynchronisation, FE-Blitzspeicherung, Blitzbelichtungskorrektur, Rote-Augen-Korrektur-Leuchte
Bilddaten: Highlight Tone Priority (D+), Schwarzweißaufnahme, Pufferspeicher (einstellige Anzeige), Weißabgleichkorrektur, SD-Kartendaten

Schärfentiefenprüfung

ja, über Abblendtaste

Okularverschluss

ja, mit Riemenbefestigung

LCD-MONITOR

Typ

dreh- und schwenkbares 7,7 cm (3,0 Zoll) großes Clear View TFT-Display, Seitenverhältnis 3:2, ca. 1.040.000 Bildpunkte

Gesichtsfeld

ca. 100%

Betrachtungswinkel (horizontal/vertikal)

ca. 170°

Schutzüberzug

Doppelte Reflexionsreduzierung, mit Fleckenschutz

Einstellung der Helligkeit

7 Stufen

Display-Optionen

(1) Quick-Control-Anzeige
(2) Kameraeinstellungen

BLITZ

Leitzahl des integrierten Blitzgeräts

13

Bildfeld des integrierten Blitzgeräts

bis 17 mm Brennweite (entspricht 27 mm bei KB)

Ladezeit des integrierten Blitzgeräts

ca. 3 Sekunden

Modi

Auto, manueller Blitz, integrierter Speedlite-Auslöser

Rote-Augen-Korrektur

Ja, mit Lampe zur Verringerung roter Augen

X-Synchronisation

1/200 Sek.

Blitzbelichtungskorrektur

±2 LW in halben oder Drittelstufen

Blitzbelichtungsreihen

ja, über kompatiblen externen Blitz

Blitzbelichtungsspeicherung

ja

Sync. auf zweiten Verschlussvorhang

ja

Blitzmitten-/Kabelkontakt

ja/-

Kompatibilität mit externen Blitzgeräten

E-TTL II mit entsprechenden Canon EX-Speedlites, Unterstützung für kabelloses Canon EX-Multi-Flash-System

Steuerung externer Blitzgeräte

über Kameramenü

AUFNAHME

Modi

Scene Intelligent Auto, Blitz aus, Kreativ-Automatik Porträt, Landschaft, Nahaufnahme, Sport, Nachtprogramm, Video, Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, Manuell, Custom

Picture Styles

Automatisch, Standard, Porträt, Landschaft, neutral, natürlich, Schwarzweiß, benutzerdefiniert (3 Einstellungen)

Farbraum

sRGB und Adobe RGB

Bildverarbeitung

Highlight Tone Priority
Auto Lighting Optimizer (4 Einstellungen)
Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung
Rauschreduzierung bei Aufnahmen mit hoher ISO-Empfindlichkeit (4 Einstellungen)
automatische Korrektur bei Objektiv-Vignettierung
Basic+ (nach Umgebungsauswahl, Lichtverhältnissen oder Motiv)
Kreative Filter (S/W körnig, Weichzeichnen, Spielzeugkamera, Miniatureffekt, Fischauge) – nur bei Bildwiedergabe

Transportart

Einzelbild, Reihenbilder, Selbstauslöser (2 s, 10 s + Fernauslöser, 10 s + Reihenbilder 2-10)

Reihenaufnahmen

JPEG: bis zu 3,7 B/s (Geschwindigkeit wird für ca. 34 JPEG-komprimierte Bilder ¹ bzw. 5 RAW-Aufnahmen ² beibehalten)
ca.

LIVE VIEW MODUS

Typ

elektronischer Sucher mit Bildsensor

Gesichtsfeld

ca. 99 % (horizontal und vertikal)

Bildrate

30 B/s

Scharfeinstellung

manuell: 5fache oder 10fache Lupenfunktion im gesamten Monitorbereich
automatisch: Quick AF, Live AF

Belichtung

Mehrfeldmessung in Echtzeit über den Bildsensor
aktive Messzeit kann geändert werden

Display-Optionen

Gitternetz-Einblendung, Histogramm

DATEITYP

Fotos

JPEG: Fein, Normal (Exif 2.3-kompatibel) / DCF-Format (2.0),
RAW: RAW (14 Bit, Canon original RAW 2nd Edition),
Digital Print Order Format [DPOF] Version 1.1 kompatibel

Gleichzeitige Aufnahmen in RAW und JPEG

ja (RAW + Large JPEG)

Bildgröße

JPEG 3:2: (L) 5.184 x 3.456, (M) 3.456 x 2.304, (S1) 2.592 x 1.728, (S2) 1.920 x 1.280, (S3) 720 x 480
JPEG 4:3: (L) 4.608 x 3.456, (M) 3.072 x 2.304, (S1) 2.304 x 1.728, (S2) 1.696 x 1.280, (S3) 640 x 480
JPEG 16:9: (L) 5.184 x 2.912, (M) 3.456 x 1.944, (S1) 2.592 x 1.456 (S2) 1.920 x 1.080, (S3) 720 x 400
JPEG 1:1: (L) 3.456 x 3.456, (M) 2.304 x 2.304, (S1) 1.728 x 1.728, (S2) 1.280 x 1.280, (S3) 480 x 480
RAW: (RAW) 5 184 x 3.456

Movietyp

MOV (Video: H.264, Ton: Linear PCM)

Moviegröße

1.920 x 1.080 (29,97, 25, 23,976 B/s)
1.280 x 720 (59,94, 50 B/s)
640 x 480 (59,94, 50 B/s)

Movielänge

bis zu 29 Minuten und 59 Sekunden, maximale Dateigröße: 4 GB

Ordner

neue Ordner können manuell erstellt und ausgewählt werden

Dateinummerierung

(1) fortlaufend
(2) automatische Rückstellung
(3) manuelle Rückstellung

SONSTIGE FUNKTIONEN

Custom-Funktionen

11 mit 34 Einstellungen

Metadaten-Tag

Copyright-Informationen (Option kann in der Kamera eingestellt werden)
Bildbewertung (0-5 Sterne)

Intelligenter Orientierungssensor

ja

Zoom-Lupenfunktion bei Wiedergabe

1,5fach - 10fach in 15 Stufen

Wiedergabeformate

(1) Einzelbild mit Aufnahmedaten (2 Stufen)
(2) Einzelbild
(3) 4 Miniaturbilder
(4) 9 Miniaturbilder
(5) Jump Display

Diaschau

Bildauswahl: alle Bilder, nach Datum, nach Ordner, Videos, Fotos
Wiedergabedauer: 1/2/3/5 Sekunden
Wiederholung: Ein/Aus

Histogramm

Helligkeit: ja
RGB: ja

Warnhinweis hervorheben

ja

Löschschutz

Löschen: Einzelbild, alle Bilder im Ordner, markierte Bilder, nicht geschützte Bilder
Löschschutz: jeweils für ein Bild

Menükategorien

(1) Aufnahme (x4)
(2) Wiedergabe (x2)
(3) Setup (x3)
(4) Mein Menü

Menüsprachen

25
Englisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Portugiesisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Griechisch, Russisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Rumänisch, Ukrainisch, Türkisch, Arabisch, Thailändisch, Chinesisch (vereinfacht), Chinesisch (Standard), Koreanisch und Japanisch

Firmware-Update

durch Benutzer möglich

SCHNITTSTELLEN

PC

USB Hi-Speed

Sonstiges

Videoausgang (PAL/NTSC) (in USB-Anschluss integriert), HDMI™-mini-Ausgang (HDMI™-CEC-kompatibel), externes Mikrofon (3,5-mm-Miniklinke, Stereo)

FOTODIREKTDRUCK

Canon Drucker

Canon Compact Photo Printer und PIXMA Drucker mit PictBridge-Unterstützung

PictBridge

ja

SPEICHERUNG

Typ

SD-Karte, SDHC-Karte oder SDXC-Karte

UNTERSTÜTZTE BETRIEBSSYSTEME

PC und Mac OS

Windows XP einschl. SP3 / Vista einschl. SP1 und SP2 (ohne Starter Edition) / 7 (ausgenommen Starter Edition)
OS X 10.4-10.6

SOFTWARE

Bildbetrachtung / Druck

ZoomBrowser EX / ImageBrowser

Bildverarbeitung

Digital Photo Professional

Sonstiges

PhotoStitch, EOS Utility* (inkl. Remote Capture), Picture Style Editor

STROMVERSORGUNG

Akkus / Batterien

1 Lithium-Ionen-Akku LP-E8

Nutzungsdauer des Akkus

Batterieanzeige

4 Stufen

Stromsparschaltung

automatische Abschaltung nach 30 Sekunden, 1, 2, 4, 8 oder 15 Minuten

Stromversorgung und Akkuladegeräte

Netzadapter ACK-E8, Ladegerät LC-E8, LC-E8E

ALLGEMEINE ANGABEN

Gehäusematerial

Edelstahl und Polykarbonat

Betriebsumgebung

ca. 0 – 40 °C, max. 85 % rel. Luftfeuchtigkeit

Abmessungen (B x H x T)

ca. 133,1 x 99,5 x 79,7 mm

Gewicht (nur Gehäuse)

ca. 570 g (nach CIPA mit Akku und Speicherkarte)

ZUBEHÖR (OPTIONAL)

Sucher

Augenmuschel Ef, Augenkorrekturlinse der E-Serie mit Gummirahmen Ef, Okularverlängerung EP-EX15II, Winkelsucher C

Tasche

Kameratasche EH19-L

Wireless File Transmitter

mit Eye-Fi-Karten kompatibel

Objektive

alle EF und EF-S Objektive

Blitz

Canon Speedlites (220EX, 270EX, 270EX II, 320EX, 420EX, 430EX, 430EX II, 550EX, 580EX, 580EX II, Ringblitzleuchte MR-14EX, Makro-Doppelblitzgerät MT-24EX, Speedlite Transmitter ST-E2)

Akkugriff

BG-E8

Fernauslöser

Auslösekabel RS-60E3, Fernauslöser RC-6

Sonstiges

Handschlaufe E2

 

Prädiktions-AF

¹ Mit EF 300 mm 1:2,8L IS USM bei 50 km/h

Vergrößerung

¹ -1 dpt mit 50-mm-Objektiv in Unendlich-Einstellung

Reihenaufnahmen

¹ Auflösung Groß/Fein (Qualität 8)
² Basierend auf den Canon Testverfahren, JPEG, ISO 100, Standard Picture Style. Je nach Motiv, Typ und Kapazität der Speicherkarte, Bildaufnahmequalität, ISO-Empfindlichkeit, Transportart, Picture Style, Custom-Funktionen etc. sind Abweichungen möglich.

Canon EOS 1100D: Einstieg in die EOS-Klasse

http://www.canon.de/Images/Header%201100D_tcm83-816849.jpgKREFELD, 7. Februar 2011. Die neue digitale Spiegelreflexkamera EOS 1100D macht den Einsteig in die Welt der Fotografie und HD-Videos spielend einfach. Die Nachfolgerin der beliebten EOS 1000D ist mit jeder Menge innovativer Technologien aus den höherwertigen EOS-Modellen und interessanten Komfort-Funktionen ausgestattet. Das Allround-Talent ist im Kit ab April 2011 für 549* Euro im Handel verfügbar.


Spiegelreflexfotografie mit hohem Spaßfaktor
Fotoleidenschaft und Fotoerfahrung gehören ganz einfach zusammen. Die EOS 1100D ist ein hervorragender Einstieg in das EOS-System.
Kompakt, leicht, vielseitig und komfortabel: Mit dieser digitalen Spiegelreflexkamera hält man den Zauber des Moments in unvergesslichen Bildern fest. Bei manchen Motiven muss es auch mal mehr als ein Foto sein: Deshalb hat die Kamera einen 720p-HD-Moviemodus, der ganz einfach über die entsprechende Einstellung am Moduswahlrad aktiviert wird.
Bildkompositionen sind über den neu konzipierten, hellen optischen Sucher mit 95 Prozent Gesichtsfeld schnell und präzise möglich – damit verpasst man so schnell kein Motiv. Über den Live-View-Modus wird auf dem großen LCD-Monitor angezeigt, wie sich die einzelnen Aufnahmemodi auf das Bild auswirken. Praktisch ist auch die neue Menüführung auf dem Monitor mit Hinweisen und kurzen Erläuterungen zu Einstelloptionen und ihren Wirkungsweisen. Einsteiger können sofort mit der Kamera kreativ werden, ohne sich erst lange einlesen zu müssen.

Komfortable Experimente
Die EOS 1100D hat einen APS-C-CMOS-Sensor mit 12,2 Megapixeln, ideal für Fotoprints bis zum Format A3 oder Ausschnittvergrößerungen ohne nennenswerte Qualitätseinbußen. Der DIGIC-4-Bildprozessor mit 14 Bit Signalverarbeitung ermöglicht schnelle Reihenaufnahmen mit 3,0 JPEG-komprimierten Bildern pro Sekunde, perfekt um ein sich bewegendes Motiv „einzufrieren“. Der große ISO-Bereich von ISO 100 – ISO 6.400 sorgt auch bei schwachem Licht für brillante, rauscharme Bilder selbst ohne Blitzlichteinsatz. Unabhängig von der Position des Hauptmotivs erfolgt die Scharfstellung schnell und präzise über den 9-Punkt-Weitbereich-Autofokus. Die EOS 1100D nutzt das Belichtungsmesssystem, das für die semiprofessionelle EOS 7D entwickelt wurde: iFCL (intelligent Focus Colour Luminance) führt selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen eine präzise Messung von Schärfe, Farbe und Helligkeit über 63 Bereiche durch.
Mit Basic+ und den Kreativfiltern, die leicht über die Menüführung anzuwenden sind, gelingen auch SLR-Einsteigern klasse Bilder mit attraktivem, individuellem Touch. Auf komplizierte Fachausdrücke wird verzichtet, stattdessen werden die Einstelloptionen und ihre Wirkung auf das fertige Bild in einfachen Worten beschrieben. Über Basic+ lassen sich Belichtung, Weißabgleich und die Bildverarbeitung bequem anpassen, um je nach Intention oder vorhandenem Lichttyp eine andere Motivstimmung zu realisieren. Auch der Einsatz von Kreativfiltern – zum Beispiel um das Bild heller / dunkler zu machen oder den Hintergrund gezielt unscharf zu stellen – wird in einzelnen Schritten anschaulich erläutert.
Der 6,8 Zentimeter (2,7 Zoll) große Monitor mit einer Auflösung von zirka 230.000 Bildpunkten und weitem Betrachtungswinkel ist hervorragend für Bildkomposition und Bildbetrachtung geeignet. Natürlich kann man die Aufnahmen auch auf jedem kompatiblen HD-Fernsehgerät genießen: einfach die EOS 1100D über die HDMI™-Schnittstelle direkt an den Fernseher anschließen, mit der TV-Fernbedienung durch die Bilder navigieren und die eigenen Aufnahmen in Topqualität genießen.
Zum kabellosen Datentransfer hat die EOS 1100D „Eye-Fi-connected"-Funktionen für den Einsatz mit Eye-Fi-Speicherkarten, die über einen eingebauten Wi-Fi-Transmitter verfügen (landesspezifische Bedingungen sind zu beachten). Damit ist eine kabellose Datenübertragung direkt von der Kamera zum Beispiel auf einen PC oder auf Online-Portale wie dem Canon Image Gateway möglich. Die WLAN-Funktion kann deaktiviert werden, um den Akku zu schonen. Während einer Datenübertragung per Eye-Fi-Karte wird für eine unterbrechungsfreie Übermittlung die automatische Stromabschaltung deaktiviert. Für die Verwendung von Eye-Fi-Karten gibt es in jedem Land landesspezifische Bedingungen, die zu beachten sind.

EOS-System – die Möglichkeiten entdecken
Die EOS 1100D überzeugt als anwenderfreundliche, leistungsstarke Einsteiger-DSLR mit einer beeindruckenden Funktionsvielfalt für exzellente Bildqualität und Komfort. Sie ist Teil des EOS-Systems und mit über 60 Objektiven und umfangreichem optional erhältlichem Zubehör wie beispielsweise den Speedlite-Blitzgeräten kompatibel - eine klasse Ausgangsbasis für jede fotografische Entdeckungsreise.
Neu im Objektivsortiment ist das flexible EF-S 18-55mm 1:3.5-5.6 IS II für Landschafts- und Personenaufnahmen. Dieses angenehm leichte Objektiv hat einen optischen Canon-Bildstabilisator für gestochen scharfe Bilder mit bis zu vier Stufen längeren Verschlusszeiten, auch bei maximaler Zoomeinstellung oder beim Einsatz unter schwachen Lichtbedingungen. Es ersetzt das EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS im aktuellen Canon-Objektivsortiment.

Verfügbar im Handel ab April 2011:
EOS 1100D mit EF-S 18-55 IS II für 549* Euro

Canon EOS 600D: Das Abenteuer beginnt



KREFELD, 7. Februar 2011. Mit der neuen EOS 600D präsentiert Canon eine kompakte, leichte, 18 Megapixel starke digitale Spiegelreflexkamera mit dreh- und schwenkbarem Monitor für aufregende, interessante und kreative Aufnahmen auf unglaublich leichte Art. Als ideale Wahl für ambitionierte Hobbyfotografen, die Wert auf Bildqualität und Komfort legen, rangiert die EOS 600D ganz oben bei den Canon-EOS-Kameras im Einstiegssegement, zu der neben der ebenfalls neuen EOS 1100D auch die beliebte EOS 550D zählen. Die Kitvariante ist ab April 2011 im Handel verfügbar zum Preis von 849* Euro.



Leistungsstarker Pixelchampion
Die EOS 600D bietet praktisch alles, was man für gelungene Fotos und HD-Movies braucht. Der hochauflösende 18 Megapixel APS-C CMOS-Sensor bietet exzellente Bildqualität für großformatige Fotoprints oder Ausschnittvergrößerungen mit beeindruckender Detailgenauigkeit. Gemeinsam mit dem DIGIC-4-Bildprozessor mit 14-Bit-Bildverarbeitung sorgt er für brillante Farben und außergewöhnlich feine Farbabstufungen. Die überzeugende Leistung der Kamera bei schwachem Licht verhilft auch an dunkleren Einsatzorten zu gestochen scharfen Bildern mit natürlicher Stimmung – ein entscheidendes Kriterium hierfür ist der große ISO-Bereich von ISO 100 bis ISO 6.400, der auf ISO 12.800 erweitert werden kann.

Kinder, Haustiere und Tiere in freier Natur sind großartige Motive, bei denen aber in der Regel schnell reagiert werden muss. Für solche Aufnahmesituationen ist die EOS 600D mit schnellen Reihenaufnahmen mit 3,7 Bildern pro Sekunde gewappnet. Die Scharfstellung übernimmt der Weitbereich-Autofokus mit neun AF-Messfeldern; das zentrale AF-Messfeld mit besonders lichtempfindlichem Kreuzsensor liefert höchste Genauigkeit. Das von der semiprofessionellen EOS 7D übernommene iFCL Belichtungsmesssystem mit Dual-Layer-Sensor misst Schärfe, Farbe und Helligkeit über 63 Zonen und übernimmt die korrekte Belichtung der Aufnahme auch bei schwierigen Lichtverhältnissen.
Diverse automatische Aufnahmemodi erlauben die Aufzeichnung von beeindruckenden Bildern und Full-HD-Videos mit einer Leichtigkeit, dass auch Anfänger von Beginn an ihre kreativen Ideen umsetzen können.

Innovativer Komfortmeister
Der neue vollautomatische „Scene Intelligent Auto“-Modus sorgt für klasse Aufnahmen auf mühelose Art. Scene Intelligent Auto analysiert das Motiv und wählt automatisch die optimalen Einstellungen; der Fotograf kann sich ganz auf die Aufnahme konzentrieren. Letzteres gilt auch für den neuen Picture Style ‚Auto‘, der automatisch Feineinstellungen von Farbe, Kontrast und Nachschärfung vornimmt.
Praktische Funktionen stehen zur schnellen und bequemen Anwendung von Kreativeffekten bereit. Mit Basic+ lässt sich die Atmosphäre im Motiv ändern; zur Auswahl gibt es acht Optionen, zum Beispiel „Warm“, „Kühl“ oder „Intensiv“. Ob Landschaften, Personenaufnahmen oder Makroaufnahmen: Basic+ ist der leichte Weg zum großartigen Bild.
Sehr komfortabel ist die Menüführung auf dem Monitor mit der Einblendung kurzer Erläuterungen zu jeder wichtigen Einstelloption und ihrer Wirkungsweise. Einsteiger können mit der Kamera sofort experimentieren ohne sich lange einlesen zu müssen.
Der 7,7 Zentimeter (3,0 Zoll) Clear-View -Monitor mit Seitenverhältnis 3:2 ist dreh- und schwenkbar: Das ist praktisch bei über Kopf gehaltener Kamera, bei Aufnahmen aus der Froschperspektive oder beim Fotografieren „um die Ecke“. Zirka 1.040.000 Bildpunkte bedeuten eine enorm hohe Auflösung zur präzisen und detailreichen Darstellung – ideal für Bildansicht und -wiedergabe. Die Dreh- und Schwenkmöglichkeit des Monitors ermöglicht ganz bequem kreative Aufnahmen aus ungewöhnlichen Positionen oder bei Verwendung eines Stativs. Eine schmutzabweisende Fluorbeschichtung und drei reflexionsmindernde Vergütungen sorgen für gute Lesbarkeit an praktisch allen Orten.

Intelligenter Kreativchampion
Mit der EOS 600D lassen sich die Aufnahmen individuell gestalten. Diverse Kreativfilter laden zum Experimentieren ein: Der Fischaugeneffekt bewirkt Verzeichnungen, wie sie für ein Fischaugenobjektiv typisch sind; der Miniatureffekt verwandelt reale Szenen in verblüffend echt aussehende Modell-Landschaften. Spielzeugkameraeffekt, Körnigkeit S/W und Weichzeichner sind weitere Filter für das komfortable Experimentieren mit den Aufnahmen.
Für schöne Erinnerungen als Video hat die Kamera einen Moviemodus für die Aufzeichnung von 1080p-Full-HD-Videos; der Wechsel zwischen Foto- und Moviemodus erfolgt über das Moduswählrad und ist sofort erledigt. Für entfernte Motive gibt es die neue Funktion „Movie Digital Zoom“, die das Full-HD Bild in der Sensormitte zwischen 3- und 10fach vergrößert. – ideal für Tieraufnahmen beziehungsweise den Sport- oder Safarieinsatz.
Besonders attraktiv ist die Funktion Video-Schnappschuss: Sie ermöglicht die Aufzeichnung kurzer Clips von zwei, vier oder acht Sekunden Länge – dies entspricht ungefähr der Länge von TV-Clips –, die sich ganz einfach bearbeiten lassen. Die Clips werden direkt in einem Video-Schnappschuss-Album gespeichert und können zu einem Video kombiniert werden. Auf Wunsch lassen sie sich mit Musik, die zuvor in die Kamera geladen worden ist, unterlegen. Das fertige Ergebnis kann auf dem Monitor der Kamera oder auf einem über die HDMI™-Schnittstelle angeschlossenen kompatiblen HD-Fernseher abgespielt werden.

Umfassender Systemchampion
Fotoleidenschaft und Fotoerfahrung gehören ganz einfach zusammen. Die EOS600D ist mit ihren vielfältigen Funktionen, der exzellenten Bildqualität und hohem Komfort eine Empfehlung für ambitionierte Hobbyfotografen. Sie ist Teil des EOS-Systems mit über 60 Objektiven von Weitwinkelobjektiven für Landschaften, Makroobjektiven für winzige Details und Teleobjektiven zum Heranholen weit entfernter Motive. Der kreativen Entfaltung sind praktisch keine Grenzen gesetzt. Neu im Objektivsortiment ist das flexible EF-S 18-55mm 1:3.5-5.6 IS II  für Landschafts- und Personenaufnahmen. Dieses angenehm leichte Objektiv hat einen optischen Canon-Bildstabilisator für gestochen scharfe Bilder mit bis zu vier Stufen längeren Verschlusszeiten, auch bei maximaler Zoomeinstellung oder beim Einsatz unter schwachen Lichtbedingungen. Es ersetzt im aktuellen Canon Objektivsortiment das EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS.
Mit dem umfangreichen Angebot an EF-Objektiven, Speedlite-Blitzgeräten und sonstigem Zubehör zur Erweiterung der Aufnahmemöglichkeiten ist das EOS-System ideal für perfekte Aufnahmen. Speedlite-Blitzgeräte von Canon sind vor allem durch den integrierten Speedlite Transmitter der EOS 600D für Experimente mit unterschiedlichen Beleuchtungstechniken oder entfesseltes Blitzen ideal. Bei Auswahl der Funktion Easy Wireless übernimmt die Kamera die erforderlichen Einstellungen und der Fotograf kann sich ganz der Bildkomposition und Ausleuchtung widmen. Die EOS 600D verfügt über eine integrierte Wireless-Blitzsteuerung.

Verfügbar im Handel ab April 2011:
EOS 600D mit EF-S 18-55 mm IS II für 849* Euro