www.MeDIA-Maier.de » www.HDAV-News.de (Technik) » 2010-05(Mai)-28; Heute bekommen wir den neuen Shuttle SX58J3, ein HDAV-Barebone für 6-Kern-CPU
 

HDAVSHOP einfache Suche

MeDIA-Maier HAUPTMENÜ

2010-05(Mai)-28; Heute bekommen wir den neuen Shuttle SX58J3, ein HDAV-Barebone für 6-Kern-CPU Drucken E-Mail

Mini-Barebone für 6-Kern-CPU

Mit dem SX58J3 bringt Shuttle ein Barebone auf den Markt, welcher uns erlaubt noch leistungsfähige Komponenten zu verbauen. Heute haben wir unser erstes Testgerät bekommen! Der Barebone ist angenehm klein und kann deshalb wunderbar zur HDAV-Präsentation genutzt werden.

Shuttles Barebone SX58J3 ist ein kompaktes PC-Gehäuse mit Mainboard und Netzteil, das auch moderne 6-Kern-CPUs und eine Dual-Slot-Grafikkarte beherbergen kann. In dem Gehäuse kann der Anwender beispielsweise Intels Core i7 einbauen. Die Abwärme, die unter Last entstehen kann, muss also aus dem 21,5 x 19 x 33 cm ( B x H x T) großen und etwa 7 kg schweren Gehäuse herausgeführt werden. Das wird über eine Heatpipe-Konstruktion im Gehäuse ermöglicht werden. Das Mainboard nutzt zudem Feststoffkondensatoren, die auch höheren Temperaturen widerstehen können. Zusätzlich soll auch eine leistungsfähige Grafiklösung kein Problem für das Gehäuse sein. Wir werden eine Zwei-Slot-Grafikkarte einsetzen. Um die Komponenten mit Strom zu versorgen, hat das Barebone ein 500-Watt-Netzteil. Das Gehäuse bietet Platz für ein 5,25-Zoll-Laufwerk (halbe Bauhöhe) sowie intern für zwei 3,5-Zoll-Laufwerke.

Bei uns aber auch mit 1xHDR und 2x SSD Laufwerken in RAID NULL. Auf dem integrierten Mainboard ist Intels X58-Chipsatz.
Im besseren Triple-Channel-System existieren drei Speicherkanäle mit jeweils eigener Anbindung an den Speicherkontroller. Die theoretische Übertragungskapazität verdreifacht sich gegenüber dem Single-Channel-Modus. Der neue Intel-Prozessor Core i7 verfügt über einen integrierten Speicherkontroller. Der Vorteil: Der bisherige Front Side Bus (FSB) und die damit verbundene Latenz entfallen. Außerdem sind auf dem Mainboard zwei GBit-Netzwerkanschlüsse von Marvell, sie bieten Load Balancing oder Fail-Over. Als weitere Anschlussmöglichkeiten gibt es unter anderem zweimal eSATA, einmal davon als Kombiport mit USB 2.0, neunmal USB 2.0, Audioanschlüsse und einen Kartenleser. Mit einem Slotblech-Adapter lassen sich sogar Legacy-Schnittstellen wie Parallel und Seriell herausführen.

 


HDAV-Super-QUAD SX58J3 SSD-Shuttle im www.HDAV-Shop.de
mit 4 Prozessorkernen und 2 Bootpartitionen für Win7 und/oder XP-PRO,
sowie den besten Intel i7 Prozessoren
sowie bis zu 3 SSD oder 1HDD+2SSD
2 SSD davon mit dem schnellsten RAID 0
sowie SATA2 und den besten Grafikkarten mit 1024MBsharkoon_funk-tastatur_bild.jpg
sowie 3x2GB (AP 3x4GB) Arbeitsspeicher wg. Triple-Channel-Modus
sowie Audio-Massenentkoppler
sowie Funktastatur Sharkoon mit Trackball
(weiteres Zubehör gibt es hier! )

 

www.MeDIA-Maier.de Besonderheit
Eine Besonderheit bei unserer HDAV-optimierten Konfiguration besteht darin, dass wir eine SATA2-Festplatten über einen Bootmanager mit zwei Betriebssystemen installieren. Dadurch lassen sich "sonstige" Programme von der Wings Platinum "Vorführ-Festplatte" fernhalten!!! Des weiteren ist eine der beste Grafikkarte dies es momentan gibt, eingebaut, sowie das Maximum an Arbeitsspeicher. Die 2 weiteren schnellsten Festplatten sind zum schnellsten RAID-Verbund "Null" zusammengefasst. Der Prozessor wird auf Wunsch erhöht.

 

Der Dual CoreQUAD mit 4 Prozessorkernen bringt eine Performance-Steigerung bei Programmen welche dies unterstützen. Bei einem Intel-QUAD-Core-Prozessor befinden sich vier vollständige Ausführungskerne in einem Prozessorgehäuse, die mit der gleichen Frequenz arbeiten. Die Kerne teilen sich ein Gehäuse und das gleiche Interface mit dem Chipsatz-Speicher, arbeiten jedoch trotzdem separat. Dual-QUAD-Prozessoren stellen einen Weg dar, Leistung zu liefern und gleichzeitig die Energie-Anforderungen im Zaum zu halten.

Anwendung

HDAV-Präsenationen, HDTV, Video, Videoschnitt, 3-D-Gaming

Software, vorinstalliert

  • 2x Microsoft® Windows® 7 Ultimate 64-Bit
    je auf einem der beiden bootbaren Partitionen installiert (oder Windows XP)
  • Bootmanager
  • Brennsoftware z.B. Ahead Nero
  • auf Wunsch Wings Platinum Basisversion auf ihren Namen freigeschalten
  • DVD-Player-Software z.B. Cyberlink
  • div. Freeware-Software PDF Reader, Irvan View

Gehäuse

 

  • H7-Gehäusetyp, Farbe: schwarz, Gehäusedeckel aus Aluminium, Rahmen aus Stahl
  • Abdeckung für Front-Anschlüsse und Cardreader
  • Abmessungen: 33 x 21,5 x 19 cm (LBH ohne Standfüße) = 13,5 Liter
  • Gewicht: 6,8 kg netto / 7,5 kg brutto

Arbeits-Speicher

  • 3x 2048MB =6GB, DDR3 1333MHz , Triple-Channel-Modus
  • 3x4096MB=12GB gegen Aufpreis, Triple-Channel-Modus

Optisches Laufwerk

  • DVD Brenner +20x8x16x RAM12x, E-IDE, schwarz
  • gegen Aufpreis BluRay-Laufwerk / Brenner

Festplatten

 

  • 2 x HDR-SATA II RAID
    je 1000GB Samsung F1 1TB SATAII RAID CLASS (robustere RAID CLASS für Profis )
    Testsieger und Platz 1 in der www.Chip.de :
    .......eine sehr hohe Datenrate und verrichtet von allen getesteten S-ATA-Festplatten ihre Arbeit am leisesten.
    partitioniert für 2 Betriebssysteme
    1. Teil "Sonstige Prg."
    2. Teil Wings Platinum
  • oder 1x HDR und 1x SSD
  • MeDIA-Maier-Tipp:
    1x HDR und 2x SSD im RAID Null
  • oder 3x SSD davon 1in zwei Partionen und 2xRaid 0

Prozessor

 

 

 

  • Intel® Core™ i7 Prozessoren mit Sockel 1366 mit besonderer Kühlung: Shuttle Integrated Cooling Engine (I.C.E.), Heatpipe-Technologie
  • Der bisher übliche Front Side Bus (FSB) wurde durch die neue Systembus-Struktur QPI (QuickPath Interconnect) ersetzt mit bis zu 6,4GT/s (3,2GHz) eine maximale Datentransferrate von 25,6GB/s.
  • Dynamisches Übertakten (DOC): Optional automatische System-Übertaktung durch einfache BIOS-Einstellung *)

Grafikkarte

  • Einer der derzeit beste ATI Radeon HD5850 1GB (HDMI/2xDVI) Testsieger und Platz 1 in der www.Chip.de

Netzteil

  • 500 Watt Netzteil, unterstützt 100-240V AC Eingangsspannung
  • 80PLUS Bronze Logo (>82/85/82% Wirkungsgrad bei 20/50/100% Auslastung)
  • Active PFC-Schaltung (Leistungsfaktor-Korrektur)
  • ATX-Anschlüsse: 20-Pin + 8-Pin (12V)

8-Kanal

Sound

  • 7.1-Kanal HD-Audio (High Definition) mit Realtek ALC888 Codec
  • Analog: Line-out (8-Kanal), Line-in, Mikrofon, Audio AUX-Eingang (onboard)
  • optional Digital: optischer S/PDIF-Ausgang

Steckplätze

  • 2x PCI-Express-x16-Steckplätze Version 2.0
  • für x16 Grafikkarten (volle 16 Lanes pro Steckplatz)
  • Mit dem gleichzeitigen Betrieb von zwei passenden Grafikkarten kann man einen 4-Bildschirm-Betrieb realisieren oder man erhält ultimative Spiele-Performance im ATICrossFireX ™- oder NVIDIA SLI™-Modus. ***)
  • Es werden zwei Grafikkarten mit einfacher Slotbreite unterstützt oder eine Grafikkarte mit doppelter Slotbreite.

Mainboard

 

 

 

 

  • Shuttle FX58V2, Shuttle Form Factor, spezielles Design für XPC SX58J3
  • Chipsatz: Intel X58 Express (Codename: Tylersburg) + ICH10R
  • Mit Feststoffelektrolytkondensatoren (Solid Capacitors) - diese Kondensatoren sind hitzebeständiger und langlebiger

Dual Gigabit-

Netzwerk

  • 2x RJ45 Netzwerkanschlüsse unterstützen Teaming-Modus**)
  • Marvell 8057 Ethernet Netzwerk-Controller
  • Konform zu IEEE 802.3u 1000Base-T
  • Unterstützt 10 / 100 / 1.000 MBit/s Operation
  • Unterstützt Wake-on-LAN

Anschlüsse

Laufwerke

  • Serial-ATA II, 3 Gb/s (300 MB/s) Datentransferrate
  • 4x intern (SATA, back panel) und
  • 2x extern (eSATA, 1x front, 1x back)

Anschlüsse

Vorderseite

 

 

  • Mikrofon
  • Kopfhörer (Line-out)
  • USB 2.0
  • External Serial ATA Hotplug (eSATA)
  • 4-in-1 Cardreader
  • Ein/Aus-Button
  • Betriebsanzeige (blaue LED)
  • Festplattenaktivitätsanzeige (orange LED)

Anschlüsse

Rückseite

  • 8x USB 2.0
  • 2x GigaBit LAN (RJ45)
  • 1x External Serial ATA Hotplug (eSATA)
  • Mit Anschluss zur Spannungsversorgung für eSATA-Laufwerke, incl. Kabel
  • 8-ch Audio Line-out (2x Vorne, 2x Hinten, Bass/Center, Surround/Back)
  • Audio Line-in
  • optional Digital Audio: optischer S/PDIF-Ausgang
  • Clear CMOS ButtonWeitere Anschlüsse

Garantie

2 Jahre On-Site-Service

Shuttle
Zubehör

 

  • Treiber-DVD-ROM
  • Externes SATA-Kabel (eSATA)
  • Ein 2x2 Pin Stromversorgungskabel für zwei eSATA-Festplatten
  • 230V-Netzkabel

MeDIA-Maier Zubehör

  • inklusive des externen Massenentkopplers für "brummfreien" Audiogenuß
  • Funktastatur mit Trackball
  • Wireless LAN Antenne (PN20)
    (für Steuerung von Wings mit iPhone oder iPod)
  • MeDIA-Maier Tragetasche

wings_41_logo_quer

 

Shuttle_SX58J3_Front

 

Shuttle_SX58J3_mehrer_Funktionen_Bild2Shuttle_SX58J3_mehrer_Funktionen_Bild

 

Shuttle_SX58J3_Back

 

Shuttle_SX58J3_Details

 

Shuttle_SX58J3_kuehler

 

 

 

Testsieger

ati_hd5850_3_4_242.jpgTESTSIEGER in der Chip vom 22.  Oktober 2009 Leistung - Top! Lautheit - Top! Preis - Top! An der HIS Radeon HD 5850 gibt es kaum etwas auszusetzen. Für Spieler ist diese Karte derzeit die beste Wahl, da sie ein hervorragendes Verhältnis aus Leistung und Preis besitzt und zugleich noch zukunftssicher ist. Spätestens dann, wenn Windows 7 den Massenmarkt erreicht und die ersten Games mit DirectX 11 auf den Markt kommen, wird die Karte zu wahrer Stärke auflaufen und tolle Bilder auf Ihren Screen zaubern.

 

ati_radeon_hd5850_erster_platz