www.MeDIA-Maier.de » www.HDAV-News.de (Technik) » 2015-09(Sep)-04; Sony bringt neue SXRD 4K-Projektoren VPL-VW520ES, VPL-VW320ES
 

HDAVSHOP einfache Suche

MeDIA-Maier HAUPTMENÜ

2015-09(Sep)-04; Sony bringt neue SXRD 4K-Projektoren VPL-VW520ES, VPL-VW320ES Drucken E-Mail

Neue Heimkinoprojektoren von Sony:

Mehr Designvarianten, längere Lampenlebensdauer und HDR

Mit drei neuen 4K- und Full-HD-Modellen in Schwarz oder Weiß holen sich Filmfans echtes Kino-Feeling in ihre eigenen vier Wände

Berlin, 2. September 2015 – Von nativer 4K- bis zur Full HD 3D-Auflösung: Auf der IFA 2015 in Berlin baut Sony sein Heimkino-Angebot um drei neue Projektoren aus. In den neuen Modellen VPL-VW520ES, VPL-VW320ES und VPL-HW65ES von Sony stecken außer einer besonders langlebigen Lampe moderne SXRD-Panels und eine Vielzahl an Funktionen, die immer mehr Wohnzimmer in kleine Kinosäle verwandeln werden.

Auf Wunsch zahlreicher europäischer Kunden kommen alle drei neuen Projektoren sowohl in Schwarz als auch in Weiß auf den Markt. Sony folgt damit aktuellen Trends in der Innenraumgestaltung und die neuen Projektoren fügen sich spielend in jedes Wohnzimmerkino ein.

Zwei der neuen Projektoren, der VPL-VW520ES und der VPL-VW320ES, erzeugen Bilder in packender 4K-Auflösung und ermöglichen ein Zuschauererlebnis auf höchstem Niveau. Die Nachfolger der äußerst beliebten Modelle VPL-VW500ES und VPL-VW300ES von Sony sind mit einer neuen, langlebigen Lampe ausgestattet, die 6.000 Stunden lang scharfe Bilder mit hoher Lichtleistung und starken Kontrasten liefert.

Als erster Heimkino-Projektor überhaupt gibt der VPL-VW520ES via HDMI-Input HDR-Inhalte (High Dynamic Range) mit einem dynamischen Kontrastverhältnis von 300.000:1 wieder. Mit hohem Kontrast, satten Schwarzwerten und einem außergewöhnlichen Dynamikbereich kommen HDR-Bilder der menschlichen Wahrnehmung der Umgebung extrem nahe, sodass Filmfans komplett in das Geschehen auf der Leinwand eintauchen können. Sony arbeitet bereits an der HDR-Unterstützung für das gesamte Produktportfolio.

In den beiden neuen Modellen VPL-VW520ES und VPL-VW320ES kommen fortschrittliche SXRD-Panels für ein natives 4K-Bild ohne künstliche Pixeloptimierung zum Einsatz. Die Sony-eigene TRILUMINOS-Technologie ermöglicht eine satte und akkurate Farbwiedergabe. Die Motionflow-Technologie reduziert Bewegungsunschärfen bei schnellen Actionszenen. Was bleibt, sind mitreissende Bilder mit hoher Klarheit für den vollen Film-Genuss.

Mit dem VPL-VW520ES (1800ANSI) und VPL-VW320ES (1500ANSI) können Filmfans auch aktuelle 4K-Inhalte von Streamingdiensten genießen. Möglich wird das über die Anschlussoptionen im aktuellen HDMI-Standard (bis zu 4K 60p YCbCr 4:2:0 / 8 Bit) und über HDCP 2.2. Ein integrierter 3D HF-Sender erzeugt außerdem ein starkes Funksignal für größere Reichweite und stabile 3D-Synchronisation.

Über die professionelle Kalibrierungsfunktion können Nutzer das Bild ganz nach ihrem Wunsch anpassen. Mit dem integrierten Tool zur Farbkorrektur lassen sich Farbton, Sättigung und Helligkeit jeder Farbe sowie der Farbraum für Rot, Grün und Blau ganz an persönliche Wünsche anpassen.

„Mit unseren neuen 4K-Projektoren zeigen wir, wie wichtig uns native 4K-Auflösung und HDR-Bildgebung ist, um ein mitreißendes Kinoerlebnis zu Hause zu liefern. Unterstützt wird dies durch unsere SXRD-Technologie, die hochauflösende Bilder erzeugt – ohne Kompromisse zwischen tiefen Kontrasten und der Bewegungsdarstellung. Ob in einem speziell abgedunkeltem Heimkino oder im Wohnzimmer, wir wollen unseren Kunden immer echte 4K-Auflösung bieten“, sagt Thomas Issa, Produktmanager bei Sony Europe. „Doch es geht nicht nur um die Leistung der Projektoren. Wir bieten diese Modelle nun auch in Weiß an, um die Bedürfnisse moderner Installationsszenarien besser erfüllen zu können. Denn heute sind Projektoren oft Teil der Einrichtung und werden nicht länger versteckt. Für uns gehen Technologie und Design Hand in Hand, um ein wahres Heimkino-Erlebnis zu liefern.“

Neuer Full-HD-Projektor VPL-HW65ES

Neu auf der IFA vorgestellt wird außerdem der VPL-HW65ES mit SXRD-Paneltechnologie und der zweiten Generation von Sonys Reality Creation für ein Full HD-Heimkino-Erlebnis zu einem erschwinglichen Preis. Der Sony VPL-HW65ES profitiert ebenfalls von einer sehr langlebigen Lampe (6.000 Betriebsstunden), einem integrierten HF-3D-Sender sowie einer USB-Update-Funktion, mit der die Firmware stets auf dem neuesten Stand gehalten werden kann. IP-Steuerung sorgt für eine flexible Integration in die Heimautomatisierung, während die kompakte Größe und der stirnseitige Lüfter vielseitige Installationen ermöglicht.

Alle neuen Projektoren sind ab Oktober 2015 erhältlich. Der Sony-Stand auf der IFA befindet sich in Halle 20, Messe Berlin.

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://pro.sony.eu/products/projectors-homecinema




 

Sony bringt neue 4K-Laserprojektoren

Mit 5.000 Lumen und 4K-3D-Modus machen die neuen Projektoren im Unterhaltungs- und Simulationsbereich Eindruck

Berlin, 2. Juni 2015 – Sony erweitert sein B2B-Sortiment an 4K-Projektoren mit Laserlichtquelle um zwei neue Modelle: Den VPL-GTZ270 hat der Hersteller speziell für den Einsatz im Unterhaltungsbereich wie Planetarien, Freizeitparks und Museen konzipiert. Mit dem VPL-GTZ280 hat Sony jetzt zudem einen neuen Projektor für Simulations-, Visualisierungs- und Ausbildungsanwendungen im Angebot. Beide Modelle verfügen über native SXRD-4K-Auflösung (4.096 x 2.160) sowie über einen 4K-3D-Modus bei einer Lichtleistung von 5.000 Lumen.

Dank der Laserlichtquelle ermöglichen der VPL-GTZ270 und der VPL-GTZ280 einen bis zu 20.000 Stunden wartungsfreien Betrieb (oder bis zu 40.000 Stunden in der Helligkeitsstufe „Niedrig“). Außerdem entfallen die Kosten für den Austausch der Lampen, was die Gesamtbetriebskosten während der gesamten Produktlebensdauer deutlich senkt. Ein integrierter Modus für konstante Helligkeit und eine regelmäßige automatische Kalibrierung verlängern die Lebensdauer zusätzlich. Das SXRD-Panel der Projektoren erzeugt Bilder mit tiefen Schwarztönen und reduziert weiße Ränder beim Blending mehrerer Projektionen.

Die abgedichteten Optiken beider Modelle weisen Staub ab, zudem sind die Geräte mit einer Betriebslautstärke von weniger als 35 dB leise. Damit eignen sie sich auch perfekt für den Einsatz in stark frequentierten Bereichen. Die neuen Projektoren bieten vollkommene Flexibilität in der Installation: Egal ob im Uhrzeigersinn, gegen den Uhrzeigersinn, Hoch- oder Querformat, vorwärts oder rückwärts – sie lassen sich in jede Richtung neigen.

VPL-GTZ270

Sony hat den VPL-GTZ270 speziell für mitreißende, realistische Seherlebnisse im kommerziellen Unterhaltungsbereich entwickelt. Dank Funktionen zur Bildoptimierung wie „Reality Creation“-Upscaling und HDR-Funktionen (High Dynamic Range) können Zuschauer sämtliche Farbnuancen eines Bildes scharf und deutlich sehen. Ein großer Farbraum deckt den gesamten DCI-Bereich ab und simuliert die neue Farbskala ITU-R BT2020.

Das neue Gehäusedesign ermöglicht außerdem eine einfache Handhabung und das Stacking mehrerer Projektoren.

VPL-GTZ280

Speziell für Simulations- und Visualisierungsanwendungen ist der VPL-GTZ280 mit Highspeed-Motion-Funktionen ausgestattet. Die neue 120 Hz-Signalverarbeitung sorgt für 4K-3D-Bilder mit 60 Hz pro Auge. Dies verringert Unschärfe bei Szenen mit schnellen Bewegungen, reduziert Schliereneffekte und führt zu einer höheren Datentransferrate. Für Nachtsichtsimulationen gibt der Projektor zudem Infrarotlicht aus und ist unempfindlich gegenüber Vibrationen.

Der neue VPL-GTZ270 ist ab Januar 2016 erhältlich, der VPL-GTZ280 ab März 2016.

Weitere Informationen finden Sie unter http://pro.sony.eu/products/projectors-laser.