www.MeDIA-Maier.de » www.HDAV-News.de (Technik) » 2012-10(Okt)-17; Gopro Hero 3 mit 4k und 120 fps bald auch im www.HDAV-Shop.de
 

HDAVSHOP einfache Suche

MeDIA-Maier HAUPTMENÜ

2012-10(Okt)-17; Gopro Hero 3 mit 4k und 120 fps bald auch im www.HDAV-Shop.de Drucken E-Mail

Gopro Hero 3 filmt in 4K


http://de.gopro.com/hd-hero3-cameras
goPro_3_helm

 

Gopro hat seine Actionkamera-Serie überarbeitet und bietet unter dem Namen Hero 3 nun gleich drei Modelle an. Das teuerste nimmt Videos in 4K-Auflösung mit 12 Bildern pro Sekunde auf. Die neuen Gopro-Hero-Modelle heißen White, Silver und Black. Das Gehäuse der Actionkameras ist nun erheblich flacher als das der vorangegangenen Generation und nicht mehr würfelförmig. Die Kameras sind mit WLAN ausgerüstet. Sie unterscheiden sich außer in ihrer Auflösung vor allem durch ihre Bildaufnahmefrequenz beim Filmen.

Die Auflösung der schwarzen Version liegt bei 4K (3.840 x 2.160 Pixel). In diesem Modus können allerdings nur 12 Bilder pro Sekunde in H.264 aufgenommen werden, was für eine flüssige Wiedergabe nicht ausreicht. Bei 2,7K sind es allerdings schon 30 Bilder pro Sekunde und bei 1080p 60 Frames. Wird die Auflösung auf 720p heruntergeschraubt, nimmt das schwarze Modell 120 Bilder pro Sekunde auf. Diese Funktion ist für Zeitlupenaufnahmen gedacht, bei denen die Hochgeschwindigkeitsaufnahme bei der Wiedergabe in Normalgeschwindigkeit abgespielt wird.
Auflösung der einfachen Modelle bleiben bei 1080p.GoPro_3_Bedienelemente

Photos mit 12 Megapixel kann die Hero 3 mit satten 30 Bildern in der Sekunde aufzeichnen. Der Sensor löst nun mit 12 Megapixel auf und die Lowlight-Qualität soll gestiegen sein. Am Gerät selbst befindet sich ein Micro HDMI-Port, eine Mini-USB-Buchse sowie ein microSD Kartenleser. Ab sofort ist die nun wasserdichte und leicht tragbare goPro_3_fernbedienungWiFi-Fernbedienung, die bis zu 50 Kameras ansteuern können soll, bei der Black Edition enthalten. Die WiFi-Option dient neben der kabellosen Fernsteuerung der Cam auch zum Abrufen von Apps.

Eine verbesserten Optik mit geringerer Verzeichnung, höherer Schärfe und die besseren Schwachlichteigenschaften ist genauso wie  auch die Tonqualität verbessert worden.


Das weiße und das silberne Modell der Gopro Hero 3 kommen auf eine Videoauflösung von 1080p bei maximal 30 Bildern pro Sekunde. Bei einer reduzierten Auflösung von 720p kann mit 60 Bildern pro Sekunde gefilmt werden.

goPro_3_helm_autoBeim Fotografieren erreicht das schwarze Modell mit 12 Megapixeln und einer Serienaufnahmegeschwindigkeit von 10 fps und 30 Bildern in Folge wiederum die besten Werte der drei Actionkameras, während das silberne Modell 11-Megapixel-Fotos macht und die weiße Kamera gar nur Bilder mit 5 Megapixeln anfertigt.

Als Zubehör bietet Gopro eine wasserfeste WLAN-Fernbedienung an, die eine Reichweite von bis zu 180 Metern haben soll und maximal 50 Kameras steuern kann. Sie kostet einzeln rund 100 US-Dollar. Der schwarzen Gopro 3 liegt sie bei.

Das Volumen der Kameras wurde um 30 Prozent reduziert und ihr Gewicht um 25 Prozent auf rund 75 Gramm verringert. Außerdem speichern sie nicht mehr auf SD-, sondern auf den kleineren MicroSD-Karten. Den Kameras liegt ein Schutzgehäuse bei, mit dem sie vor Wassertiefen von maximal 60 Metern geschützt werden sollen.

Die Frameraten der GoPro HD Hero 3 Black Edition wurden folgendermaßen bekannt gegeben:

4K 12fps
2,7K 30, 25, 24 fps
1440p 48, 30, 25, 24 fps
1080p 60, 50, 48, 30, 25, 24 fps
960p 100, 48 fps
720p 120, 100, 60, 50 fps
WVGA 240 fps

    goPro_3_Seitenhalter
   
  








Dazu lässt sich in den Modi 1080p1080p im Glossar erklärt und 720p nur eine Teilfläche des Sensors auslesen, um den enormen Weitwinkel der GoPro Hero zu reduzieren. Die zwei zusätzlichen Modi heißen dann (neben Ultra Wide) Medium und Narrow.

Laut der Facebook-Seite von GoPro-Deutschland soll die Silver und White-Edition bereits nächste Woche zu haben sein, die Black Edition ist, laut der dort getätigten Aussage, aber erst Ende des Jahres verfügbar.

Für die Kameras wird vielfältiges Zubehör wie ein ansteckbares LC-Display für 100 US-Dollar, ein Zusatzakku für 60 US-Dollar, Halterungen, Kabel und ein externes Ladegerät angeboten.

Die Gopro Hero 3 Black soll rund 400 US-Dollar kosten, während die silberne Mittelklasseversion für 300 US-Dollar verkauft wird. Der Preis des weißen Einsteigermodells wird mit 200 US-Dollar angegeben.

Fazit:

Die GoPro HD HERO3 weist dieselben leistungsstarken Spezifikationen auf wie die berühmte HD HERO Kamera, hat jedoch ein eingebautes Wi-Fi und eine neue Benutzeroberfläche. Sie ist tragbar und an die Ausrüstung montierbar, wasserdicht bis 60m und besitzt eine universelle Flachlinse für Über- und Unterwassereinsatz. Die HD HERO3 gibt es in zwei verschiedenen Ausführungen, in WHITE- und SILVER-Edition.

Mit ihren nur knappen 74 Gramm sind sie 25% leichter, 30% kleiner und dünner als die Original HD HERO bzw. HD HERO2 Kamera. Während die WHITE Edition mit 5 Megapixel Fotos aufnimmt, beeindruckt die SILVER Edition mit stolzen 11 Megapixel. Weiterhin schafft die SIVER Edition eine 10-fach Fotoserie (WHITE Edition = 3-fach), Videos mit 120 Bilder/Sek. (WHITE Edition = 60 Bilder/Sek.) und hat eine WVGA-Auflösung von 120 fps (WHITE Edition = 60 fps).

goPro_3_iPhone

goPro_3_iPhone2

gopro_3_Zubehoer

JavaScript ist deaktiviert!
Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen Sie einen JavaScript-fähigen Browser.