www.MeDIA-Maier.de » www.HDAV.BLOG » 2010-01(Jan)-15; AudioVision Dortmund rund um das Team MöWe gestaltet Fotobücher
 

HDAVSHOP einfache Suche

MeDIA-Maier HAUPTMENÜ

2010-01(Jan)-15; AudioVision Dortmund rund um das Team MöWe gestaltet Fotobücher Drucken E-Mail

Moewe_1AudioVision-Dortmund


8. + 9. Januar 2010 Fotobuchseminar und Besichtigung der Fa. CEWEcolor in Mönchengladbach  Früher gab es immer eine Schachtel mit abgelegten Fotos, heute haben wir natürlich einen Archivordner dafür. Aber was macht man mit den Bildern, die nicht zu einer AV-Schau reichen? 

So lag es nahe, dass in unserem AV-Kreis in Dortmund der Beschluss gefasst wurde, sich doch mal mit dem Thema: „Fotobuch“ zu befassen.  Stellt doch die Gestaltung eines solchen Buches eine interessante Sparte der Bildpräsentation dar.  Geplant, getan! Die Organisation ging seinen üblichen Lauf.   Schnell war das Konzept erarbeitet, hatten wir doch einen langjährigen AV-Freund und erfahrenen Fotobuchproduzenten, Manfred Wesselborg, für die Referentenposition gewinnen können.  Das Seminarhaus wurde geordert und ich knüpfte Kontakte zur Fa. CEWEcolor. Die CEWE-Software sollte unsere Seminarbasis darstellen.  Mit grosser Freude konnten wir in kurzer Zeit über eine grosszügige Unterstützung der Fa. CEWEcolor verfügen. Darüber hinaus wurde uns eine halbtägige Besichtigung des Druckerei-Betriebes in Mönchengladbach ermöglicht.  Diese Aktion bot den 16 Teilnehmern eine Flut an Informationen, die eine gute Basis für unser Seminar darstellte. In netter, lockerer Art wurde uns ein Betrieb gezeigt und erklärt, der im Jahre 2008 340 Mill. Papierabzüge und 85 000 Fotobücher produzierte.

 Cewe_2Zum Labor in Mönchengladbach ein paar Daten:
286 Mitarbeiter in Tag- und Nachtarbeit
1, 5 t leere Einwegkamerahüllen pro Monat, sie gehen nach China zur Verwertung.
Zu CEWEcolor selbst:
17 Standorte in Europa mit 2800 Mitarbeitern, dazu ca. 1800 Fahrer im Transport-Dienst.
 
Ein gemeinsames Mittagessen schloss die Besichtigung ab und wir machten uns auf den Heimweg quer durchs Ruhrgebiet, um gegen 16 00 Uhr in Dortmund mit unserem eigentlichen Seminar zu beginnen.  Nun übernahm Manfred Wesselborg die Gruppe.  In seiner ruhigen, überzeugenden Art vermittelte er uns schnell die gravierenden Unterschiede, Vor- und Nachteile der bekanntesten Konzeptanbieter. Nach kurzer Zeit waren wir uns alle einig, dass das Programm der Fa. CEWE uns die grössten Vorteile bot.
Diese Entscheidung war unabhängig vom Eindruck der Besichtigung.  Nach einem gemütlichen AV-Abend ging es dann am Moewe_2Samstagmorgen „in die Vollen“.

 Nun zeigte Manfred Wesselborg, dass er seine Hausaufgaben gemacht hatte.  Mit seiner grossen Fachkenntnis erklärte er uns an Hand eines 26-seitigen Musterbuches, welches er vorab erstellt hatte, die Werkzeuge der Software und die wesentlichen Gestaltungsmöglichkeiten. Die grosse Auswahl an Designervorlagen erlaubten uns eine hohe Kreativität.  Zielsetzung war an diesem Seminartag, dass jeder Teilnehmer ein eigenes 26-seitiges Buch, 30x30cm, bestellfähig gestalten sollte.
 
Bis auf wenige Ausnahmen, dazu gehörten wir von der Organisation, wurde diese Ziel von allen mit guten Ergebnissen erreicht.  Mit viel Spass erstellen wir nun ein Erinnerungsbuch über das Seminar, haben wir doch wieder neue Fotos im Archiv (diesmal im Ordner  „Fotobuch“).  Es war eine gelungene Sache.
 Unser Dank gilt CEWEcolor und vor allem an Manfred Wesselborg. 

Manfred Weber

Team MöWe