www.MeDIA-Maier.de » www.HDAV.BLOG » 2009-09(Sep)-14; MeDIA-Maier zu Gast in der Mendelssohn-Bartholdy-Villa in Ebensee
 

HDAVSHOP einfache Suche

MeDIA-Maier HAUPTMENÜ

2009-09(Sep)-14; MeDIA-Maier zu Gast in der Mendelssohn-Bartholdy-Villa in Ebensee Drucken E-Mail

ebensee_villa
Foto O.Stadler

Was für ein toller Zufall! Ein Mitglied des Fotoclubs Ebensee lebt als Hausmeister im Ferienhaus der Felix Mendelssohn Bartholdy Familie und hatte mich eingeladen um etwas mehr zum Programm www.ShowEXE.de zu erfahren. Da ich gerade auf der anderen Seite des Traunsees in Gmunden bei den 3D-Fotografen zu Gast war, tat dieser kleine Abstecher gar nicht weh. Im Gegenteil ich wurde für das Kurzseminar mit einem köstlichen österreichischen Mittagsessen belohnt. In der alten Holz-Villa wurde kurzerhand das Klavierzimmer mit Holzfensterläden verschlossen und einige meiner ausgesuchten HDAV-Shows begeisterten die ganze Familie. Gerne biete ich diesen Service auch anderen Familien an und es muss auch nicht immer ein so geschichtsträchtiges Haus sein.

www.ShowEXE.de

 

Ebensee_essen ebensee_ausgang ebensee_notebook
Foto O.Stadler Foto O.Stadler Foto O.Stadler



Jakob Ludwig Felix Mendelssohn Bartholdy
(* 3. Februar 1809 in Hamburg; † 4. November 1847 in Leipzig)
war ein deutscher Komponist der Romantik.
Er gilt unter anderem als entscheidender Wiederentdecker der Werke Johann Sebastian Bachs.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Freitag, 31. Juli 2009 Ein großer Erfolg auch dieses Jahr

Malerei, Geschichte, klassische Musik und Literatur prägten das Wochenende vom 24. zum 25. Juli 2009. Nahezu hundert BesucherInnen, darunter viele Freunde und Bekannte erlebten die Eröffnung des Festivals mit der retrospektiven Werkschau der im Jahr 2005 verstorbenen Malerin Phoebe Kleinschmid.

Die Auswahl aus ihrem Schaffen zwischen 2000 und 2005, viele davon noch nie der Öffentlichkeit präsentiert, ist noch bis 1. September im Dachgeschoß des Zeitgeschichte Museums zu sehen. Im bis zum letzten Platz gefüllten Vortragsraum des Museums folgte der ungemein detaillierte Vortrag des Feuilletonredakteurs beim „Berliner Tagesspiegel", Dr. Thomas Lackmann, über das Schicksal der Familie Mendelssohn im „Dritten Reich".

Grandiose musikalische Unterhaltung

Nach einer rund Zwei-stündigen Pause und Übersiedlung in den Saal der Landesmusikschule erlebten mehr als hundert FreundInnen der klassischen Musik einen seltenen Musikgenuss. Neun grandiose MusikerInnen, allen voran die überragende Vesna Stankovic, Konzertmeisterin der Wiener Volksoper, boten das Streichquartett op. 44,2 und das Oktett op.20 von Felix Mendelssohn-Bartholdy sowie das Klaviertrio seiner Schwester Fanny Mendelssohn-Hensel.

Walter Pilar „Dem Fluss des Vergessens entgegen"

In der Matinee am Samstagvormittag las der in Ebensee geborene Schriftsteller Walter Pilar unter dem Titel „Dem Fluss des Vergessens entgegen" aus seinem nunmehr 45 jährigen Schaffen sowie aus neuen Texten. Walter Pilar muss man gehört haben. Seine Lesung war amüsant, tiefgründig, schlichtweg eine Literaturperformance der besonderen Art. Das Festival „Villa Mendelssohn" soll in Zwei-jährigem Rhythmus zum festen Bestandteil des Ebenseer Kultursommers werden.