www.MeDIA-Maier.de » www.HDAV.BLOG » 2009-08(Aug)-06; neues Wings-VIOSO für Projektion auf unebenen, farbigen Untergründen
 

HDAVSHOP einfache Suche

MeDIA-Maier HAUPTMENÜ

2009-08(Aug)-06; neues Wings-VIOSO für Projektion auf unebenen, farbigen Untergründen Drucken E-Mail

vioso-hoehle.jpg


Bis es vernünftige Laserprojektoren gibt, kann ein Korrektursystem, welches über Video-Kameras das projizierte Bild aufnimmt und zum Abgleich schickt, aushelfen!
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Damit wirbt VIOSO seither:

Die Spezial-Software smartprojecting expert von VIOSO ist speziell für die Anwendung im professionellen Projektionsumfeld (z.B. bei Events oder im Theater) entwickelt worden.

Die smartprojecting expert Software ermöglicht in Kombination mit einer digitalen Videokamera die Projektion auf nahezu jede beliebige Oberfläche und hat eine Vielzahl von Funktionalitäten die im Bereich der Projektionstechnik einzigartig sind z.B.:

  • Projektion auf beliebige Oberflächen durch vollautomatischen Farb- und Geometrieausgleich. Jeder Bildpunkt wird in seiner Farbe in Echtzeit so korrigiert, dass das Ergebnis wirkt als würde man auf eine ebene, weiße Fläche projizieren.
  • Automatische Erzeugung eines Panoramadisplays aus mehreren Einzelbildern. Der weiche Überlappungsbereich (Softegde) wird dabei automatisch berechnet und kann beliebig liegen. Der Anordnung der Displays sind dabei keine Grenzen gesetzt: Übereinander, nebeneinander, diagonal oder in jedem gewünschten Winkel!
  • Automatische Anordnung einer Dualprojektion zur Helligkeitssteigerung. Die Projektoren müssen dabei nicht exakt übereinander ausgerichtet sein.
  • Automatisches Angleichen von unterschiedlichen Projektorenhelligkeiten (z.B. durch Alterung).
  • Flexible Projektorenanordnung durch vielfältige Werkzeuge zur Manipulation der Projektionsfläche.

vioso-vorgang.jpg

Funktionsweise von smartprojecting expert

Um die smartprojecting expert-Software zu nutzen wird zunächst einmal ein Rechner benötigt, der mit dem Projektor verbunden ist. Ein handelsüblicher PC genügt hierfür. Darzustellende Bildinhalte können von einer externen Quelle geliefert werden, wie z.B. einem DVD-Spieler der mit dem Rechner verbunden ist. Selbstverständlich kann auch der Rechner selbst als mediales Gerät genutzt werden.

2. Kalibrierung mit einer Kamera

Bei der Kalibrierung wird die Geometrie und Farbmusterung der Projektionsfläche durch eine Kamera erfasst... Die Anpassung der Projektion an die Fläche erfordert einen einmaligen Kalibriervorgang. Dazu wird zusätzlich eine Kamera benötigt, die an den Rechner angeschlossen wird. Die Kamera registriert diverse Testmuster, die der Projektor projiziert. Die zu projizierenden Muster werden von der smartprojecting expert -Software festgelegt und auch selbst wieder unter Verwendung der Kamera ausgewertet. Nach der Kalibrierung sind alle Informationen, die zur Anpassung benötigt werden, vorhanden. Der einmalige Kalibriervorgang beansprucht nur ca. 90 Sekunden Zeit. Die Kamera wird nach dem Vorgang nicht mehr benötigt.

3. Verbesserung der Qualität!

...danach kann verzerrungsfrei und farbecht projiziert werden. Nach dem Kalibriervorgang werden die zu projizierenden Bildinhalte durch die smartprojecting expert Software so angepasst, dass eine geometrisch oder farblich komplexe Projektionsfläche ausgeglichen wird. Dem Genuss verzerrungsfreier und farbechter Filme, Bilder oder anderer Inhalte steht somit nichts mehr im Weg.

Die smartprojecting expert-Software bietet Ihnen jedoch viel mehr als "nur" Bildkorrektur auf komplexen oder farbigen Untergründen. Mit Hilfe der Software ist es möglich, eine Vielzahl von weiteren Applikationen zu realisieren.
vioso-quattro.jpg
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Nun gibt es eine Zusammenarbeit mit AV-Stumpfl und Wings Platinum www.avstumpfl.com

AV Stumpfl und VIOSO stellen gemeinsame Medienserverlösung vor 05.08.09 - AV Stumpfl und VIOSO stellen gemeinsame Medienserverlösung vor



 AV Stumpfl, Produzent der bekannten Mediensoftware Wings Platinum und VIOSO GmbH, Spezialist für ungewöhnliche, kamerabasierte Projektionen präsentieren im Herbst ein gemeinsames Medienserver Produkt: WingsVIOSO.

In das Produkt fließen die Kern-Kompetenzen beider Firmen ein: Die umfangreichen und in der kommenden Version noch einmal deutlich erweiterten Medienserverfunktionalitäten von AV Stumpfl aus Wings Platinum 4 und die innovativen Lösungen von VIOSO in Hinblick auf Projektionsanpassungen, Echtzeitfähigkeit und automatischer Kamerakorrektur der Farbe und Geometrie des Untergrundes.

„Wir haben in den letzten Jahren mit unseren kamerabasierten Projektionslösungen für viel Aufsehen gesorgt“, erklärt Benjamin Fritsch, Geschäftsführer der VIOSO GmbH. „Oft stellte sich dabei die Frage nach umfangreichen Manipulationsmöglichkeiten für den Inhalt. Durch die nahtlose Verknüpfung beider Technologien können wir dem Kunden jetzt ein „Rundum-Sorglos“ Paket liefern.

Die kamerabasierte Technologie im gemeinsamen Produkt bietet faszinierende Möglichkeiten: Multidisplay-Projektionen können mit Hilfe einer angeschlossenen Kamera automatisch erstellt werden. Dabei wird der Inhalt auf die Beamer verteilt, die Projektion an die Geometrie angepasst, die Farben der Projektoren angeglichen und automatisch der Softedge-Bereich festgelegt. Bisher langwierige Einrichtungen werden auf wenige Minuten reduziert.

Zudem kann durch die patentierte Technologie auf ungewöhnliche Oberflächen projiziert werden. Jeder Pixel wird in Echtzeit an Untergrundfarbe und Struktur angepasst. So ist es möglich, auf bisher ungeeignete Flächen wie beispielsweise Backsteinmauern, Steinbrüche oder bunte Vorhänge zu projizieren.

Die Anbindung der Technologien ist perfekt: Die aus Wings Platinum bekannte Benutzer-Oberfläche mit Ihrer hochqualitativen Darstellung ist um vielfältige Korrekturfunktionalitäten der VIOSO-Technologie ergänzt worden. „Der Benutzer benötigt nur eine einzige Software“, sagt Fred Neulinger von der AV Stumpfl GmbH und ergänzt: „In kürzester Zeit kann er faszinierende Projektionen in HDAV-Qualität erstellen“. Die neuartigen Funktionalitäten von Wings Platinum 4 ermöglichen zudem die Erstellung noch faszinierenderer Shows.

Der besondere Clou: Das Produkt wird optional mit einem Medienserver ausgeliefert. Dieser ist in der Lage - wie von den bisherigen VIOSO Produkten bekannt - vier verschiedene Projektoren von nur einem Rechner aus zu steuern.

Einen erfolgreichen ersten Test absolvierte die neue Software am ersten Augustwochenende in Altena, Westfalen. Dort wurde eine 46 Meter breite Projektion mittelalterlicher Szenen auf eine Burgmauer realisiert.

Die gemeinsame Software ist ab Herbst erhältlich.