www.MeDIA-Maier.de » www.HDAV.BLOG » 2008-12(Dez)-28; Wings Schulung und HDAV-KINO bei den Fürstenfeldbrucker Naturfototagen
 

HDAVSHOP einfache Suche

MeDIA-Maier HAUPTMENÜ

2008-12(Dez)-28; Wings Schulung und HDAV-KINO bei den Fürstenfeldbrucker Naturfototagen Drucken E-Mail

Nachzulesen auf http://www.glanzlichter.com


15.12.2008 - Bei den Seminaren der Internationalen Fürstenfelder hat es einen Referentenwechsel gegeben, denn das Wings Platinum-Seminar wird jetzt vom Anbieter Stumpfl aus erster Hand präsentiert. Was die Teilnehmer davon haben, lesen Sie hier.
Wings-Seminar Naturfototage

Während der 11. Internationalen Fürstenfelder Naturfototage können die Besucher die beiden führenden Produkte der digitalenPräsentationstechnik, Wings Platinum von Stumpfl und directAV von m.objects, direkt miteinander vergleichen. Dies ist gleich an verschiedenen Stellen möglich. An den Ständen im Fotomarkt, bei den kostenlosen Produktionen im www.HDAV-Kino.de und im directAV-Kino oder bei den Vorträgen im Stadtsaal. Aber ganz besonders ist der Vergleich bei den Seminaren S1 "m.objects im Detail" und S3 "Wings Platinum im Detail" möglich.

Und der Anbieter von Wings Platinum, die österreichische Firma Stumpfl, hat jetzt entschieden, den Teilnehmern des Seminares die Informationen aus erster Hand zu präsentieren. Somit wird der Entwickler dieser Präsentationssoftware, Christoph Hilger, das Seminar an Stelle von Martin Wronna persönlich leiten.

Weitere Informationen zum Seminar "Spezifische Aufgabenstellungen und Lösungen mit der Präsentationssoftware Wings Platinum" findne Sie hier.


Samstag, 23. Mai: 14.45 - 16.15 Uhr

Christoph Hilger- Wings Platinum im Detail, Spezifische Aufgabenstellungen und Lösungen, mit der Präsentationssoftware Wings Platinum

Statt Martin Wronna wird Christoph Hilger, der Entwickler von Wings Platinum, dieses Seminar persönlich halten. 

Die moderne Beamer-Präsentation hat die klassische Überblendprojektion weitgehend abgelöst. Das zunehmende Angebot geeigneter Digitalprojektoren mit verbesserter Darstellungsqualität bei gleichzeitig gesunkenen Kosten ermöglicht immer mehr anspruchsvollen Fotografen die digitale Präsentation. Doch der Vorteil einer digitalen Präsentationssoftware liegt eindeutig bei den Möglichkeiten, die sie bei der Produktion einer zeitgemäßen Multivisions-Show bietet. Und wer die technische Umsetzung seiner Bilder zu einer professionellen Show beherrscht, der kann damit Geschichten erzählen, Atmosphäre erzeugen und Emotionen wecken.

Doch der Anwender muss vor der Kaufentscheidung das für seine individuellen Ansprüche richtige Präsentationsprogramm kennen. Die beiden führenden Produkte, Wings Platinum von Stumpfl und directAV von m.objects, werden mit ihren aktuellsten Versionen in zwei Seminaren von den jeweiligen Programm-Spezialisten vorgestellt. Anhand des identischen Ausgangsmaterials an Bildern und Musik werden die beiden Referenten zunächst die Grundlagen der Einbindung in die jeweilige Präsentationssoftware vorstellen, um dann verschiedene Effekte für eine anspruchsvolle Digital-Show zu erläutern.

Wer sich die umfangreichen Möglichkeiten, welche die jeweilige Präsentationssoftware bietet, noch einmal genauer ansehen möchte, hat dazu während der Fürstenfelder Naturfototage vielfältige Möglichkeiten. Zunächst natürlich einmal im Stadtsaal, denn alle Bilder-Vorträge basieren auf einem der beiden Programme. Des Weiteren gibt es mit dem HDAV-Kino und dem direct-AV-Kino zwei kostenlose Alternativen mit vielen AV-Produktionen. Und die beiden Programm-Spezialisten stehen natürlich an den jeweiligen Ständen im Fotomarkt für weiterführende Gespräche zur Verfügung.

  

 Mit dem Einsatz von Überblendungen, Zoom- und Kamerafahrten, Rotationen, Maskenfunktionen oder sogar der Einbindung von Videosequenzen bieten sich vielfältige Möglichkeiten bei der visuellen Umsetzung. Zusätzlich lassen sich Musiksequenzen, Originaltonaufnahmen oder Sprachsequenzen integrieren. Nach der Einbindung von Titeln und Texten ist jetzt alles bereit für den Export auf DVD oder für die Erstellung einer EXE-Präsentation. Die Vorführung kann dann aus der Timeline mit Speaker Support für Live-Vorträge und Fernbedienung oder aber als EXE-Datei erfolgen.

Christoph Hilger, Jahrgang 1962, ist der Entwickler von Wings Platinum.

Schon während seines Physik-Studiums in Aachen hat er sich intensiv mit der Dia-Überblendtechnik auseinandergesetzt und seit 1985 Diaprojektor-Steuergeräte und die dazugehörige Software entwickelt. 1993 hat Christoph Hilger dann mit "AudioSlide" die weltweit erste Diaprojektor-Steuersoftware mit integriertem Harddiskrecording auf den Markt gebracht, was zur damaligen Zeit absolut revolutionär war. Seit dieser Zeit beschäftig er sich nicht nur beruflich mit vielen Facetten der Präsentationstechnik, wobei der Schwerpunkt stets auf höchst-qualitative Digitalprojektion gelegt wird.

www.stumpfl.com

 

Das Seminar findet im Seminarbereich statt.