www.MeDIA-Maier.de » www.HDAV.BLOG » 2007-11(Nov)-25; MeDIA-Maier bei den Leica Erlebnistagen 2007 in Wetzlar
 

HDAVSHOP einfache Suche

MeDIA-Maier HAUPTMENÜ

2007-11(Nov)-25; MeDIA-Maier bei den Leica Erlebnistagen 2007 in Wetzlar Drucken E-Mail

Auch Leica-Fotografen kochen nur mit Wasser, das gilt zumindest für die digitalen Diaschauen die ich vom 24.-25.11.2007 in der Stadthalle von Wetzlar bei den Leica-Erlebnistagen gesehen habe. leica_presse

Dort in der Stadthalle waren im Foyer einige Händlerstände aufgebaut und in der großen Halle gab es ein fortlaufendes Programm, welches von der meditativen HDAV-Reiseschau von Hans Thurner über Werbeveranstaltungen der verschiedenen Leica-Reisen bis hin zu den Power-Point-Vorträgen der Entwickler aus dem eigenen Kamerahause reichte. Damit man beim Event der großen Leica-Familie dabei sein durfte musste man 30,- Euro pro Tag bezahlen, wobei das Programm an beiden Tagen gleich war. Trotzdem konnte man es abwechslungsreich gestalten, da in einer benachbarten Schule noch digitale Workshops untergebracht waren die parallel zu der Hauptveranstaltung liefen. So konnten sich die täglich ca. 500 Besucher etwas verteilen. Im Eintritt inbegriffen waren alle Getränke und ein Mittags-Eintopf, was insgesamt sehr gut organisiert war und man deswegen auch keine Zeit verlor.

Etwas zur "Leica-Familie". Als derzeitiger Canon-Fotograf (ich hatte meine Kamera ja dabei) hatte ich mich sofort als Außenseiter geoutet. Bevor die vorbeigehenden Personen einem ins Gesicht oder auf das Namenschild schauten ging der Blick immer zuerst auf die Kamera. Danach meist ein Wegschauen und ein bewusstes Ignorieren. So kam es mir jedenfalls vor. Ich befand mich unter eingefleischten Gleichgesinnten, denen es oft nicht nur um die Fotografie an für sich sondern um die Apparate dahinter ging. Und damit das auch so bleibt tut Leica alles diese eingeschworene Gemeinschaft zu pflegen. Diese Marketingstrategie scheint auch in unserer heutigen Zeit immer noch zu funktionieren, denn im letzten Jahr hat Leica nach einer Durststrecke wieder schwarze Zahlen geschrieben was uns bei den Vorträgen der Vorstände mitgeteilt wurde. Dieses "Gruppendenken" kann man am ehesten mit dem der "Mac-User" vergleichen. Da geht es oft weniger um das Ergebnis als viel mehr um die Technik die dahinter steht. Aber wie gesagt es scheint immer noch zu funktionieren und aus diesem Denken heraus haben sich auch "Jäger und Sammler" entwickelt, die einfach alle neuen Leica-Produkte haben müssen um ihre Sammlung komplett zu haben. Wenn nun Leica endlich einen Beamer mit rotem Punkt herausbringt, was ja schon einmal in Zusammenarbeit mit JVC angedacht war (SX21 in schwarz mit Leica-Optik), so bin ich mir sicher, dass auch dieser Beamer in der Familie gerne aufgenommen wird. Übrigens projezieren die meisten Leicajaner noch analog, denken jedoch intensiv über einen Umstieg nach, auch weil das Beamerbild in der Stadthalle ausgesprochen brillant war und Leica ja auch digitale Kameras im Programm hat. Es wurde in diesem Zusammenhang von großen Überraschungen zur Photokina gesprochen.panasonic_pt_d7700e

Die Diavorträge der diversen Leica-Stützpunkte waren eher etwas schwach. Trotz des hellen Panasonic PT-D7700E-Beamer von Stumpfl wollte sich bei mir keine rechte Freude einstellen. Es waren halt nur schöne Leica-Einzelbilder ohne sequenzielle Fotografie und ohne passende Vertonung. Hier hat die Leica-Gemeinde großen Schulungsbedarf, doch wird das von den Leica-Kamerabesitzern als nicht so wichtig angesehen. Der letzte von Leica angebotene digitale AV-Kurs musste mangels Anmeldungen abgesagt werden und in der neuen Saison wird gar keiner mehr angeboten. So unterhielt man sich lieber über technische und optische Raffinessen der Leica-Kameras anstatt über eine gute Komposition bei einer digitalen Diaschau. Hier möchte ich auf mein Schulungsangebot hinweisen. Ich komme gerne in ihren Foto- oder auch Fotokameraclub und referiere über die Getsaltung von digitalen Diaschauen, Beispiel habe ich natürlich genügend mit dabei.

Bei www.Leica.de steht: Der Leica Akademie Erlebnistag 2007

Alle Jahre wieder im November ist Feiertag für Leica Fans. Am Samstag, den 24.11.07, und Sonntag, 25.11.07, dreht sich alles um den Leica Akademie Erlebnistag. Da heißt es: Vorhang auf für das Leica Akademie Programm 2008. Aktuelle Workshops und Reiseziele werden in brillanten Bildserien vorgestellt. Leica Neuheiten sind live zu erleben. Zudem haben Sie Gelegenheit, sich an beiden Tagen über die Produktleistungen unserer ausgewählten Partnerunternehmen zu informieren.

In den Live Bild-Vorträgen präsentieren wir Ihnen faszinierenden Themen auf eine Art, die nicht nur die Abenteuer- und Erlebnishungrigen unter den Leica Freunden begeistern wird. In Kurz Workshops lernen Sie alles rund um den digitalen Workflow kennen - von der Aufnahmen bis zur Ausgabe am Drucker.

 leica07_foye  leica07_haendler  leica07_hans_thurner
 leica07_rudi  leica07_stumpfl  leica07_voller_saal
 leica07_wings_im_saal  leica07_wowa  leica07_wowa2