www.MeDIA-Maier.de » www.HDAV.BLOG » 2007-10(Okt)-24; AV-Treffen in Untereisesheim mit 3D-HDAV-Schauen
 

HDAVSHOP einfache Suche

MeDIA-Maier HAUPTMENÜ

2007-10(Okt)-24; AV-Treffen in Untereisesheim mit 3D-HDAV-Schauen Drucken E-Mail

 

 

 

Herbstzeit ist Diaschau-Zeit
das könnte man meinen, trotzdem war unser Oktobertreffen nicht sehr gut besucht. Obwohl wir wieder einmal ein außergewöhnliches Programm hatten, z.B. 3-D-Schauen mit einem Beamer, auf ein Bildfeld ohne Silberleinwand. Das ist der Einstieg in ein Hobby, welches im Ausbaustadium alles 2fach benötigt. 2 Kameras zur Aufnahme, 2 Beamer mit 2 Polfiltern und eine Brille mit 2 Polfilter-Gläsern. Doch wie gesagt es geht auch mit gewissen Einschränkungen einfacher. Vor allem kann man im so genannten Anaglyphen-Verfahren auch Bilder und sogar Videos im Internet finden. Mit dem kostenlosen Pogramm "Cosima", welches ich an anderer Stelle schon erklärt habe, lassen sie so nebenbei die Anaglyhpen aus zwei Bildern generieren. Zum Betrachten braucht es dann nur noch eine Brille mit rot/cyan Gläsern und schon kann der Spaß beginnen. Wir zeigten richtige HDAV-Shows mit Inhalt von Ian Bateman und anderen. Unserer Meinung nach wird 3-D eher die Haushalte erreichen als HDTV!

Doch bevor wir uns den 3-D-Schauen widmeten erzählte ich ausführlich von meinem Irland-Abenteuer und zeigte Schauen vom internationalen AV-Festival aus Dublin. Dazwischen erklärte ich meine neuen „Spielzeuge“ das Zoom H2 mit OKM-Beispielaufnahmen also Hörbeispielen, die Canon Powershot TX1 auch mit Beispielausnahmen der Filmqualität und ganz ausgiebig widmeten wir uns dem genialen Multimediaplayer von Novatron, dem IAMM NTD37HD, welcher alle unser Wings-Schauen in exzellenter Qualität und völlig geräuschlos wiedergibt. Selbst Fotos in voller Auslösung und auch MP3 und WAV-Musik stellen für das Netzwerkgerät mit WLAN kein Problem dar. Eine ausreichende Fernbedienung erlaubt alle Funktionen per Knopfdruck. Schön dass bei Abbruch eines Videos eine sanfte Ausblendung erfolgt und ein Widerstart an abgebrochener Stelle möglich ist. Der Preis mit ca. 320,- Euro ist mehr als gerechtfertigt, wenn man bedenkt dass man für  z.B. Festinstallationen keinen PC mehr benötigt!

 

av-treffen_okt_2007_abbau2 

av-treffen_okt_2007_abbau3 

 av-treffen_okt_2007_hst