www.MeDIA-Maier.de » www.HDAV.BLOG » 2017-06(Jun)-26; HDAV.Blog - die Platzierungen vom 5. internationalen AV-Festival (FIAP) in Garda
 

HDAVSHOP einfache Suche

MeDIA-Maier HAUPTMENÜ

2017-06(Jun)-26; HDAV.Blog - die Platzierungen vom 5. internationalen AV-Festival (FIAP) in Garda Drucken E-Mail

Blumenbilder passé

 

Garda17 stadt von obenIch besuche nun das AV-Festival am Gardasee bereits seit der Gründung vor 5 Jahren und muss etwas neidische anerkennen, dass die dort gezeigten, vor allem italienischen Schauen, eine wahnsinnige positive Entwicklung genommen haben. Es waren 46 italienische Schauen von ca. 100 Einreichungen, welche ohne eine Vorjurierung gezeigt wurden und es war ein selten hohes Niveau. Die Künstler, vor allem aus Italien aber auch aus den anderen Ländern wie Großbritannien, Südafrika, Niederlande, usw. haben verstanden, dass man sein Publikum am besten durch interessante Geschichten begeistert. Zudem noch ohne Sprechertext oder wenn dann in einfachem Englisch! Das kommt international gut an. Die erfahrenen Franzosen machen da zwar noch eine Ausnahme, aber wenigstens hatten sie insgesamt 5 Werke eingereicht. Die nur eine deutsche Schau „Bodie, CA von Jürgen Bochynek“ war leider auch im alten herkömmlichen Stil aufgebaut. Das bedeutet für mich: Sehr schöne Fotos zu einem bestimmten Thema mit belangloser Musik unterlegt. Hier wurde eine 1930 verlassene Goldgräberstadt in Kalifornien fotografiert, ohne die Sache z.b. durch lebendige Bilder am Anfang bis hin zum endgültigen Tod „rund“ zu machen.

 

Aber wie in der Überschrift schon angedeutet, sind die reinen Bildfolgen am Abklingen. In vielen Ländern kommen die Vortragskünstler von der Fotografie her und entwickeln sich dann im Laufe der Zeit weiter zum Geschichtenerzähler. In Italien und auch in anderen Ländern ist das anders herum. Da sind junge Künstler, die eine Idee haben und nun die Fotografie bzw. Videografie als Ausdruckform entdecken und unkonventionell nutzen. Klar fällt die Qualität und die Anzahl der Pixel bei den Ewiggestrigen durch, aber genau diese interdisziplinären, freien, ungezwungen Künstler braucht unser Hobby um sich modern und intellektuell weiterzuentwickeln.

 

Der erste Platz „In search of Christine von Richard Brown GB“ war dann eine Dokumentation. (In Cannes hatte man ja 3 Wochen zuvor in Dokumentation und Fiktion unterschieden, in Garda nicht)

Der Kern der gut erzählten Geschichte war eine Fotoausstellung, bei welchem auch einige der ersten Farbbilder gezeigt wurden und eines von einem jungen hübschen Mädchen den Ausstellungskatalog zierte. Der Autor machte sich nun sehr aufwändig auf die Suche, die Geschichte dieses Mädchens auf dem Titelbild zu recherchieren. Das war spannend und gut fotografisch in Szene gesetzt und verdiente eine Würdigung.

 

Garda17 saalUnser „Flüchtlingsthema“ wurde in „Le Mur von Jean-Paul Petit aus Frankreich“ interessant in Szene gesetzt und hat ja aktuellen Bezug auch zu Israel und USA/Mexico. Vor einer vorbeischwenkenden Mauer sieht man Polizei und anderen und durch Spalten in der Mauer sieht man Flüchtlinge und „die hinter der Mauer". Es gab noch eine weitere gute „Flüchtlingsschau“ und es gab auch noch weitere mit vorbeilaufenden Bilder von Ausstellungsbesucher und darüber freigestellte abstrakte Videotänzer in „Sequenza aus Maurizio Grandi aus Italien“ auf Platz 4. Der Platz davor war sehr emotional und berührend fotografiert. Zuerst Familienbilder und dann ein altes Ehepaar in s/w welches sich zunächst gegenseitig hilft. Dann wird der Mann im „Alzheimer-Center“ abgeliefert und zum Schluss werden die Familienbilder vom Wind weggeblasen. Nur das Hochzeitbild ist eingeprägt und bleibt bestehen. „Una vita insieme von Paolo Allievi aus Italien“ zum Weinen schön. Überhaupt gab es viele Emotionen in den Schauen. Ein Sonderpreis für „Reportage“ ging an „Mineros“, welche Bergwerksarbeiter in Peru zeigte. Tolle Fotos und leider zu viel philosophischer Text von Paolo Grappolini. Es gab wirklich sehr viele sehenswerte Werke, welche ich nicht alle beschreiben kann, deshalb noch ein paar ausgesuchte Bemerkungen.

 

Da ist der Altkünstler „János Eifert aus Ungarn“, welcher mit seinem Diaprojektoren-Werk „Feuertanz“ zu Strawinskys Feuervogel, Diaporama-Geschichte schrieb. In seinem neuesten Werk versucht er sich selbst zu kopieren. Feuer und Kerzen, nackte schöne Frauen und ein Überblend-Gezappel, diesmal zu Carmina Burana, kommen aber nicht annährend an sein damaliges Kunstwerk heran. Sehenswert war „O Fortuna“ trotzdem, auch wenn es die Jury nur auf Platz 62 legte. Mehrfach war übrigens auch Deutsch eingebaut. Entweder in den Nazi-, SS-, KZ- oder Weltkriegs-Schauen oder schon interessanter in den Texten von „Rammstein“ oder „Blutengel“.

 

Zum Abschluss noch etwas zu den Rahmenbedingungen. Für die 36 Grad bei schwüler Luft kann der Veranstalter ja nichts, aber dass nur ca. 10 Zuschauer da waren, wobei alleine 7 Personen aus Großbritannien und einer aus der BRD war, das muss der mangelnden Werbung, Unterstützung des Fotoclubs angekreidet werden. Die Schauen waren so interessant wie schon lange nicht mehr, der Vorführraum klimatisiert und fast direkt am Gardasee in einem wunderbaren historischen Gebäude, aber die Werbung muss zu wenig gewesen sein. Auch gab es keinen AV-Stammtisch, kein gemeinsames Essen und keine vorgeschlagene Zusammenkunft für die Gäste, nur für die Jury war gesorgt und hier scheint mir die Gewichtung zu stark verschoben zu sein.Garda17 Gruppenbild

 

Garda17 taube Garda17 jury Garda17 36Grad
Zaungast Jury 36 Grad und schwül
Garda17 gibbs jury Garda17 gibbs jury vorne Garda17 gibbs lorenzo
Bild: Edgar Gibbs Bild: Edgar Gibbs Bild: Edgar Gibbs
Garda17 Jury Hotel Garda17 Sektempfang Garda17 Zuschauer1
Foto: Veranstalter Foto: Veranstalter Foto: Veranstalter

 

 

einladung2017

 

 

Hier die Platzierung von 2017

Garda17 ranking1
Garda17 ranking2
Garda17 ranking3

 

 

 

Hier meine alten Berichte vom www.HDAV.Blog

2016-06(Jun)-05; HDAV-Blog.de - aktuell die Platzierungen des AV-Wettbewerbes aus Garda 2016
2015-05 (Mai)-27; Das dritte internationales AV- FESTIVAL in Garda war leider KEIN Publikumsmagnet
2015-03(Mrz)-03; Die Ausschreibungen für das 3. internationale AV-Festival in Garda liegt vor
2014-05(Mai)-25; Media-Maier beim Diaporama-Festival in Garda am Gardasee - Italien
2013-06(Jun)-30; Bilder und Eindrücke rund um das AV-Festival in GARDA und Umgebung
2013-06(Jun)-07; HDAV Kurzmeldungen aus Italien vom AV-Festival am Gardasee