www.MeDIA-Maier.de » www.HDAV.BLOG » 2014-05(Mai)-05; Neuer Bachelorstudiengänge Film & Motion Design der design akademie berlin
 

HDAVSHOP einfache Suche

MeDIA-Maier HAUPTMENÜ

2014-05(Mai)-05; Neuer Bachelorstudiengänge Film & Motion Design der design akademie berlin Drucken E-Mail

Bachelorstudiengänge Film & Motion Design der design akademie berlin

Neuer Bachelorstudiengänge Film & Motion Design (B.A.) sowie ein neuer Masterstudiengang Unternehmenskommunikation (M.A.) erweitern das Angebot der design akademie berlin, SRH Hochschule für Kommunikation und Design zum Wintersemester 2014. Interessenten können sich ab sofort für die neuen Studienprogramme bewerben.

Die Ausdifferenzierung von Berufsbildern in der Kommunikationsbranche ist ein anhaltender Trend. Kommunikation ist eine entscheidende Stellschraube für wirtschaftlichen Erfolg. Wer sich im Markt behaupten will, muss inmitten des medialen Rauschens konkurrierender Botschaften gehört werden und überzeugen. „Erfolgreiche Kommunikation hat daher immer stärker mit strategisch-methodischer Kompetenz zu tun“, erläutert Rektorin Prof. Dr. Dörte Schultze-Seehof. Hinzu treten durch die neuen Medien sehr spezifische gestalterische und technische Fachkompetenzen. „Zukünftig werden unsere Bewerber wählen können, ob sie mit dem B.A. Kommunikationsdesign unter Einblick in alle Bereiche eher generalistisch orientiert studieren oder sich als Kommunikationsgestalter sofort in einem der Fachgebiete spezifisch qualifizieren.

Filmische Auftragskommunikation ist heute immer eine Verschmelzung aus klassischem Realfilm, grafischen Elementen und digitaler Entwicklung in der Postproduktion. Daher wird in jeder Position der Produktionskette von Drehbuch über Regie, Kamera, Schnitt bis hin zur Post heute ein umfassendes Verständnis über Einbindung und Anwendung der verschiedenen Gestaltungsebenen gefordert.

Der neue B.A. Film + Motion Design trägt diesen Anforderungen durch einen ganzheitlichen Entwicklungsprozess Rechnung. Die Nachfrage nach kreativen Bewegtbild-Inhalten im Bereich der Werbung und Auftragskommunikation wächst massiv, insbesondere für das Web werden neuartige Erzählinhalte und –formen verlangt. Studieninhalte Bildungsziele Schwerpunkt ist die direkte Kombination aus Realfilm und Motion Design, die starke Orientierung an der Werbebranche und der Auftragskommunikation.

Absolventen sind in der Lage, innovative Erzählformen sowohl in den klassischen Bereichen wie Werbefilm-/Spot für Kino, TV und Web, Imagefilm, Musikvideos, Trailer und Konzept-/Präsentationsfilme für Unternehmen sowie auch weitergehende Bereiche der AV-Kommunikation mit Projekten, Installationen, interaktiven Displays und crossmedialer Gestaltung zu konzipieren, planen und zu produzieren.

Berufsprofil Perspektiven + Branche Berufsbilder geraten in Bewegung: Regie muss Grafik mitdenken, Idee trifft auf Anwendung und Kamera auf Motion Design. Gerade wegen zunehmender Spezialisierung ist ein umfassendes Verständnis für die Abläufe der Filmproduktion elementar. Das Studium qualifiziert zur Arbeit als Motion Designer, Regisseur, Creative Producer oder Animation Artist. Das projektorientierte und wirtschaftsnahe Studium eröffnet Zugang zu Medien- oder Fullservice-Agenturen, Filmproduktionsunternehmen oder AV-Abteilungen von Unternehmen und TV-Sendern.