www.MeDIA-Maier.de » AV-Gruppe Nordbaden 2016
 

HDAVSHOP einfache Suche

MeDIA-Maier HAUPTMENÜ

www.HDAV-Shop.de SUCHE

Klick Such-Button od. BEITRAGS-SUCHE

www.HDAV.in - Kalender

Dezember 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1
Januar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Besucher Online

Wir haben 55 Gäste online
www.1DR.in für AV-Gruppe Nordbaden Drucken E-Mail

www.1DR.in Kronau
 
(zum Merken: www.eine Digitale Runde.in Kronau)

Domain zu verkaufen! 


 

21.Mai 2014

Hallo Foto-Begeisterte und eventuelle AV-Interessierte!

Am 22. Januar 1996 gründete ich in Untereisesheim die erste AV-Gruppe Unterland, welche sich ab da regelmäßig, monatlich zum Gedankenaustausch und zur gegenseitigen Inspiration traf. http://www.media-maier.de/index.php/www-hdav-blog-de/111-2005-09sep-vor-dem-okt-2005

An diesem Gründungstermin standen zwei Dia-Überblendschauen auf dem Abendprogramm, welche ihrer Art nach auch das Thema der vielen Treffen in den nächsten 18 Jahren sein sollten.

Jürgen Heintschel zeigte eine Reise- bzw. Fotoschau zu dem Thema: "Schlösser im Allgäu" mit einem vom Dia abgemalten Titelbild und ich erzählte mit Realbildern und Repros aus einem Kinderbuch die Geschichte " Der Bär der ein Bär bleiben wollte."

Bei meinen zig kostenlosen Schulungen ( www.BiBeP.info ) und bei meinen nun 15 www.HDAV-OPEN-AIR.de  Festivals versuchte ich immer wieder, das Wesentliche einer unterhaltsamen Bilderschau zu propagieren und mit vielen, vielen guten Beispielen zu unterlegen.

Ohne eine Aussage, ohne eine Geschichte und ohne einen roten Faden ist die Aneinanderreihung von schönen Fotos, halt nur einfaches, profanes Handwerk und keine große Kunst. Unermüdlich setzte ich mich für die geistreiche Gestaltung von AV-Kunstwerken ein und muss nun nach vielen Jahrzehnten einsehen, dass es ein verlorener Kampf gegen Pixelzähler, Besserwisser, Photoshop-Nacharbeiter, FIAP-Punktesammler, Technikfreaks und Lightroomartisten ist und ich scheinbar gegen Windmühlen anrenne. Die Nurkonsumierer ohne eigenen Antrieb selbst etwas Eigenes gestalten zu wollen, machten mir meinen AV-Idealismus schwer. Saugermentalitäten ohne Feedback sind mir von meiner Homepage her wohl bekannt und in all den Jahren kann ich die spärlichen konstruktiven Rückmeldungen an einer Hand abzählen.

Ich gebe nun nicht auf, aber ich trete etwas kürzer. Wer es in 18 Jahren immer noch nicht verstehen will, dem kann ich auch nicht mehr helfen. Etwas zermürbt aber noch nicht ganz hoffnungslos, werde ich mich in Zukunft noch mehr auf die interdisziplinären, jungen, unvoreingenommenen Medienkünstler konzentrieren und meinen kostenlosen Schulungen vermehrt in Schulen, Jugendclubs und medialen Bildungseinrichtungen anbieten. Auch mein Engagement an den dankbaren Hochschulen will ich weiter ausbauen. Video- und Fotoclubs werde ich nur noch auf Einladung besuchen und ggf. einen Auszug aus meinem lehrreichen internationalen Fundus dort vorstellen und zur Diskussion geben.

Die monatlichen Treffen in meinen AV-Clubs in Heilbronn, Kronau und Schwäbisch Hall, werde ich nicht mehr fortführen.

Stattdessen wird es, wie z.B. bei den Stumpfl-Anwenderteams, nur noch kostenpflichtige, halbjährliche, Halbtagestreffen geben, an welchen ein minutiöses Programm vorgegeben wird und zu welchen man sich lange im Voraus verbindlich anmelden muss. Die Spende der Leinwand, des Beamer samt Halter in der Sportgaststätte in Kronau war dann also nicht ganz umsonst, sondern werden, außer zum Fußball gucken, auch noch von AV-Enthusiasten weiter genutzt.

Es wird nach wie vor das www.HDAV-OPEN-AIR.de, das internationale Kurzfilm-Festival Heilbronn und den 321-Challenge geben, zu welchen, entgegen meiner ersten frustrierten Meldung, nun doch tatsächlich 15 deutsche Schauen eingereicht wurden. Hier scheinen wenigstens meine jahrelangen Bemühungen Früchte zu tragen, aber es gibt natürlich immer noch genügend Spielraum nach oben. Die eingereichten Schauen befinden sich bereits alle auf meinen Vorführrechner und am 5. Juni 2014 um 19:30 Uhr wird in Kronau die Endbewertung stattfinden.

AUCH DAZU SIND VERBINDLICHE VORANMELDUGEN NOTENDIG!

Es ist mühsig immer wieder auf meine gesammelten AV-Termine im einmaligen www.HDAV.in Kalender hinzuweisen, aber am Wochenende z.B. befinde ich mich deshalb in Garda zu einem internationalen Diaporama-Festival (ohne deutsche Beteiligung) und wahrscheinlich als einziger deutscher AV-Gast.

Also bis Bald mal wieder und

mit freundlichen Grüßen

Achim Maier

 


Hier standen die Termine.

Termin: xx.xx.xxx VFR Clubhaus Kronau Anfahrthilfe bzw. den Routenplaner

 

Beim unseren Treffen sprechen wir vor allem über das "Geschichten suchen und finden" für einen Reiseschau bzw. Urlaubsschau. Hier gibt es den Rat, die Reiseführer nach Märchen, Sagen und Legenden zum Reiseland zu durchforsten. Auch ist das Internet einen Fundgrupe für landestypische Märchen, die sich oft sehr gut in einer Urlaubschau einbauen lasen. Gewissermaßen als das Salz in der Suppe, kann so ein bebildertes Landesmärchen ein Teil der Reisschau ausmachen. Gute Beispiele haben wir genügend angeschaut jetzt gilt:

Weg von der EINZELBILD-FOTOGRAFIE, hin zur Reisschau mit rotem Faden und zum GESCHICHTEN ERZÄHLEN !
 
An vielen Beispielen und mit Denkanstößen zeigte ich die Nachhaltigkeit wenn Bilder mit Storys verknüpft werden. So haben sich bei mir auch bestimmte gute Bilder nur dann eingeprägt, wenn in meinem Kopf dazu eine Geschichte hinterlegt ist. Dies sequenzielle Metapher kann man also ganz bewusst einsetzten um seinen schönen Bilder unvergesslich zu machen.

Des Weiteren zeigte ich auch an Hand von Beispielen, wie man z.B. Routenverläufe ganz leicht und schnell in Photoshop Elements erstellt und in Wings einbaut. Da das Programm Vasco da Gama im Ausverkauf ist, wird in Zukunft wohl das preiswerte Heroglyph für uns AV´ler die erste Wahl werden. Damit kann man Routenverläufe vor transparentem Hintergrund in Full-HDTV ausgeben. Auch können damit Text animiert werden, wie es z.B. in Powerpoint üblich ist.
 

Das erste Treffen am 6.Mai war mit fast 30 AV-Interessierten gut besucht. kronau_von_hinten.jpg

Zuerst gab es natürlich einen Vorstellungrunde, in welcher Jeder seinen Erwartungen und Vorstellungen zu einem zukünftigen monatlichen Treffen kund tun konnte. Dabei war ersichtlich, dass eine große Mehrheit an den Themen, Technik und Wings Platinum interessiert ist.

kronau_von_johann.jpg

dieses Foto: Johann Weiß
alle anderen Achim´s Selbstauslöser

Ich legte aber mehrfach darauf Wert, dass es um auch um das "Geschichten erzählen" um Dramaturgie und Gestaltung gehen sollte. Auch andere Präsentations-Software soll zum Zuge kommen. Die dann gezeigten, kreativen und künstlerischen Wettbewerbs-Schauen die das unterstreichen sollten kamen aber nicht bei allen gleich gut an. Vor allem technikinteressierte Reiseschau-Produzenten fehlte nach eigener Aussage, der Zugang zu den emotionalen, künstlerischen und sensiblen Diaporamen. Angeblich wollen die Zuschauer nur schöne Bilder von einem Land sehen und dazu Informationen bekommen, die Besucherzahlen würden das beweisen. Hier muss man dann aber auch in ehrlichen und authentischen Berichterstatter und in ihr Gegenteil unterscheiden. Wer möchte schon gerne angelogen werden. Doch die Diskussionsrunde wollte sich nicht zu sehr mit den Profis der Vortragsszene beschäftigen als viel mehr wie man es selbst besser machen kann. 

kronau_diskussion_achim.jpgDeshalb wollen wir uns wiedertreffen um an Hand von Beispielen die hohe Kunst der Bilderpräsentation zu erlernen und dabei nie vergessen, dass die Technik nur Mittel zum Zweck ist.

Bei nächsten Treffen im Juni, werden wir gezielt über Reiseschauen reden und wie man die auch spannend erzählen und fotografieren kann. Genauso zeigen wir wie man Routenverläufe oder Infotexte geschickt in die Schau einbauen kann. Nach diesem anfänglichen großen Erfolg sind folgend Rahmenbedingungen besprochen worden.
  • monatliche Treffen am zweiten Donnerstag, mit einer langen Sommerpause
  • es werden immer kurze Diaschauen gezeigt und besprochen
  • falls Schwerpunkthemen gewünscht werden, müssen zuvor Vorschläge eintreffen
  • die gezeigten Diaschauen sollen von den Teilnehmer kommen und müssen noch nicht fertig sein

 

kronau_diskussion.jpg kronau_schmal_3.jpg kronau_kellner.jpg
kronau_schmal.jpg kronau_schmal_2.jpg kronau_schmal_blitzl.jpg

 

kronau_schmal_4.jpg

Info vom 18.04.2009

Hallo AV-Freunde,

was unseren neuen AV-Treffpunkt im Raum Karlsruhe/Mannheim angeht, so bin ich nun fündig geworden! Wir treffen uns am 6.Mai um 19:30 Uhr in Kronau direkt an der Autobahn A5 und zwar :

VFR Clubhaus
Dusan Jovanovic
Im Sportzentrum 1
76709 Kronau
Tel. 07253 880959
Hier gibts die Anfahrthilfe bzw. den Routenplaner

Das Clubhaus bietet jede Menge Parkplatze und einen großen Saal für 80-100 Zuschauer. Dieser Nebenraum lässt sich mit Vorhängen auch in gemütlichere kleinere Räume unterteilen. Alle Fenster lassen sich mit Rollläden abdunkel und der Saal ist hoch genug um eine große Leinwand zu vertragen. Das Essen ist sehr gut, preiswert und reichlich (das Bier war auch nicht schlecht). Alles in allen ist es einen Versuch wert. Am Wochenende ist dort meist belegt, Montags ist Ruhetag, Dienstags spielt der Skatclub, so dass für uns der Mittwoch frei war. Donnerstag gehört ja bei vielen schon wieder zum vorgezogenen Wochenende!

Wir treffen uns also am Mittwoch den 6.Mai um 19:30 Uhr. Bitte sagt es allen AV-Interessierten weiter. Ich möchte das Ganze möglichst "Geräteneutral" durchführen, so dass alle AV-Begeisterten etwas davon haben. Auch Aquasoft-Leute und m.objects-Profis sind gerne gesehen. Wir sollten auf jeden Fall die AV-Projektion in den Vordergrund stellen und nicht so sehr die Technik. Über alle weiteren Details können wir am ersten Treffen reden. Bitte gebt die E-Mail auch in die Pfalz weiter, von dort habe ich keinerlei Adressen!

Ach ja und meldet euch unverbindlich bei mir per E-Mail an, damit ich entsprechend planen kann. Ich werde auf meiner Homepage eine Seite mit Terminen und Anfahrtskizze einrichten, nehmen wir zunächst eine meiner die Abkürzungen z.B.
 
www.1DR.in Kronau
 
(www.1eine digitale Runde.in Kronau)

 
mit freundlichen Grüßen
Achim Maier
av-nordbaden-sportheim-kronau.jpg

Einladung zu unseren Projektions-Abende

Hallo Freunde der Großbildprojektion,

Die AV-Gruppe Nordbaden trifft sich das ganze Jahr über regelmäßig. Wir haben dazu mehrere Räumlichkeiten, in welchen wir (meistens) am ersten Mittwoch eines Monates fachsimpeln. Sie sind im Clubheim in Kronau. Übrigens können ihr jetzt diese Seite ganz einfach über die kurze Adresse www.1Dr.in erreichen!
canon_test_club_nsu_640

Was machen wir so an unseren kostenlosen Clubabenden?

  • Wir informieren uns gegenseitig über die neuesten Entwicklungen aus der Projektionstechnik, wobei uns schon oft vorab die neuesten Beamer und Präsentationshilfen für Tests zur Verfügung gestellt werden.

  • Des Weiteren zeigen wir bei unseren Treffen eigene erstellte Schauen und diskutieren diese dann gemeinsam. Dabei handelt es manchmal auch um Arbeitsstudien, welche noch geändert werden können.

  • Immer wieder werden bei uns auch internationale Werke von AV-Künstlern vorgeführt, welche es sonst fast kaum zu sehen gibt. Da machen sich die guten Kontakte und das Engagement unserer Mitglieder bezahlt.

  • Auch Zusatz-Software und Photoshop- bzw. Bildbearbeitungs-Themen werden in unseren monatlichen Treffen ausführlich und kostenlos behandelt.

Die Treffen sind alle kostenlos und für alle Interessierten offen. Wir haben je nach Bedarf einen Raum für 20 oder 100 Personen. Alle Kosten für die Technik und für der Raum werden von mir der Fa. MeDIA-Maier übernommen. Es ist nicht notwenig Mitglied zu sein, auch erheben wir keinerlei Eintrittsgebühren, weil wir alles aus Spaß an der Freude machen.

Gruß Achim