www.MeDIA-Maier.de » www.HDAV-Blog.de » 2009-08(Aug)-29; Neue m.objects 5.0 Version erscheint in den nächsten Tagen
 

HDAVSHOP einfache Suche

MeDIA-Maier HAUPTMENÜ

www.HDAV-Shop.de SUCHE

Klick Such-Button od. BEITRAGS-SUCHE

Besucher Online

Wir haben 216 Gäste online
2009-08(Aug)-29; Neue m.objects 5.0 Version erscheint in den nächsten Tagen Drucken E-Mail

Auf den Seitem vom fotoforum-Festival kann man es sehen. http://www.fotoforum.de/
Dort wird die neue m.objects Version 5.0 vorgestellt http://www.mobjects.com

Allerdings sind an diesem Tag noch mehr AV-Veranstaltungen, siehe www.HDAV.in

  • 18-20.Sep; fotoforum-Festival 2009 in Münster :: Messe
  • 18-19.Sep; Fränkische AV Medientage :: Messe
  • 18-20.Sep; Foto-Festival Wattenmeer Husum :: Foto-Veranstaltung
  • 18-20.Sep; MeDIA-Maier BUNDESFOTOTAGEN :: Seminar
  • 19-20.Sep; National AV Championships GB :: HDAV-Festival
  • 19.Sep; Regionaler Video-Wettbewerb Neckar :: Video-Festival

 

m-objects50.jpg

Ergänzung 29.08.09: Nun steht es auch im neuen fotoforum (so eben erhalten).
Es gibt nun neue Ausbau-Stufen mit folgenden Hauptfunktionen.

mobjects-50-preise.jpg

Die Lizenz-Strategie sieht die Unterscheidung in Privatnutzung und gewerbliche Nutzung vor, was Sinn macht, wenn es eingehalten wird. Viele Profis wollen eventuell doch lieber zum Amateurpreis m.objects erwerben und wo genau ist die Grenze zwischen gewerblich und privat? 

Auch soll es Schüler-, Studenten und Fotoclub-Volumenversionen geben, was für einen positiven Verbreitungseffekt sorgen wird und der Vielfalt an Programmen in einem Club entgegenwirkt. Der Vorstand kann quasi beschließen was die Mitglieder dann vergünstigt kaufen können. Allerdings bahnt sich auch hier ein Überprüfungsdefizit an und man wird beobachten können wie schnell ein Club zum Kaufzeitpunkt wächst.

Von den neuen Funktionen laut fotoforum, ist eine Stereoskopie-Funktion erwähnenswert, die Fotos und Videos aus 3D-Kameras räumlich darstellen soll? 3D-Animationen erhalten perspektivische Tiefe? Damit reagiert m.objects auf die Wünsche von Fans der Stereoskopie und 3D-Fotografie. 

Also ich kann mir diese 3D-Funktion nur durch den Einsatz von 2 Beamern und der entsprechenden Polfiltertechik mit Brille vorstellen bzw. die vereinfachte Verarbeitung von COSIMA-Doppelbilder wie in Wings Platinum, oder kann m.objects Anaglyphen-Bilder berechen, was ein Kompromiss wäre! Hier und bei den anderen neuen Funktionen gibt es sicherlich bei den Präsentationen in Münster und bei anderen Festivals entsprechende Ergänzungen. http://www.mobjects.com