www.MeDIA-Maier.de » --> HDAV Beamertechnik... » HDAV-Beamer von Sony
 

HDAVSHOP einfache Suche

MeDIA-Maier HAUPTMENÜ

www.HDAV-Shop.de SUCHE

Klick Such-Button od. BEITRAGS-SUCHE

www.HDAV.in - Kalender

Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
November 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Besucher Online

Wir haben 176 Gäste online
HDAV-Beamer von Sony Drucken E-Mail
ban_seite_u_www_beamer_hdav_de

Sony Specialist Distributor 
weiter Vorteile der SXRD-Technik
Abstandrechner

 

Unser Lieferant ist einer der ganz wenigen ausgewählten Sony Specialist Distributoren

 

Bitte achten Sie darauf, dieser hochwertige Projektor wird nur über autorisierte und zertifizierte Händler verkauft. In Deutschland sind das gerade mal eine Hand voll. Deshalb garantieren wir auch nochmals extra für die Projektoren von uns: Kein Grauimport, keine Garantieeinschränkungen! Inklusive versicherte Anlieferung per Spedition, optimal verpackt. Es gilt unsere AGB

Wir hatten als einer der Ersten den Sony VPL-VW50  (PEARL) mit echter HDTV-Auflösung von 1920x1080 im Angebot



 

Meldung vom 14. Juni. 2006 auf unserer Seite www.NEWS.rund-um-dieProjektion.de bestätigt  (nach oben)
Ein weiteres SXRD-Modell in 1920x1080 (1080i und p) von Sony mit der Bezeichnung VPL-VW50 (Pearl) kommt auf den Markt. Auf der IFA, der internationalen Funkausstellung in Berlin www.ifa-berlin.de vom 1.-6.September 2006 wird er, wie wir es bereits am 14.06.06 mitgeteilt haben,  der Öffentlichkeit vorgestellt. (Dies wurde nun im August 2006 widerrufen, nur Insider bekamen die Details, Pearl wurde dann offiziell auf der  Cedia vom 13.-17.09.2006 http://www.cedia.net/expo/ in den USA vorgestellt.) Er ist sehr viel kleiner als der Ruby und trotzdem mit 22db der leiseste HDTV-Beamer auf dem Markt. Der Kontrast mit der dynamischen Iris soll bei 15000:1 liegen, der "normale" bei 5000:1. Die Response Time der Iris ist weniger als 250 Millisekunden. Drei 0.61 inch SXRD Panels der dritten Generation sind eingebaut. Der VPL-VW50 hat einen neue 200-Watt Mercury UHP-Lampe und 900 ANSI-Lumen. Er hat ein 1,8 Zoomobjektiv (5,5-3) mit Autofocus und einen autom. vertikalen Lens Shift und einem manuellen horizontalen Lens Shift.



 
Berets am 14.Juni waren wir die Ersten mit unserer News (siehe unten oder hier):    
Neuer LCOS-HDTV-Beamer in 1920x1080 von Sony mit dem Codenamen Pearl  (nach oben)
Zur IFA, der internationalen Funkausstellung in Berlin www.ifa-berlin.de vom 1.-6.September 2006 wird allgemein erwartete, dass Sony einen neuen 1920x1080 UHP-Beamer vorstellt. Der Codenamen ist Pearl und er soll eine "abgespeckte" Version des Sony Ruby VPL VW100 sein. www.sony.com/sxrd Der Preis soll zwischen 5000 und 6000,- Euro liegen und würde damit den neuen LCOS-Beamer Cinetron HD-900 mit 1920x1080 Pixel Auflösung und Kontrast 6000:1 unterbieten.

www.NEWS.rund-um-dieProjektion.de bestätigt  (nach oben)
Ein weiteres SXRD-Modell in 1920x1080 (1080i und p) von Sony mit der Bezeichnung VPL-VW50 (Pearl) kommt auf den Markt. Auf der IFA, der internationalen Funkausstellung in Berlin
www.ifa-berlin.de vom 1.-6.September 2006 wird er, wie wir es bereits am 14.06.06 mitgeteilt haben,  der Öffentlichkeit vorgestellt. (Dies wurde nun im August 2006 widerrufen, nur Insider bekamen die Details, Pearl wurde dann offiziell auf der  Cedia vom 13.-17.09.2006 http://www.cedia.net/expo/ in den USA vorgestellt.) Er ist sehr viel kleiner als der Ruby und trotzdem mit 22db der leiseste HDTV-Beamer auf dem Markt. Der Kontrast mit der dynamischen Iris soll bei 15000:1 liegen, der "normale" bei 5000:1. Die Response Time der Iris ist weniger als 250 Millisekunden. Drei 0.61 inch SXRD Panels der dritten Generation sind eingebaut. Der VPL-VW50 hat einen neue 200-Watt Mercury UHP-Lampe und 900 ANSI-Lumen. Er hat ein 1,8 Zoomobjektiv (5,5-3) mit Autofocus und einen autom. vertikalen Lens Shift und einem manuellen horizontalen Lens Shift.

 
Berets am 14.Juni waren wir die Ersten mit unserer News (siehe unten oder hier):    
Neuer LCOS-HDTV-Beamer in 1920x1080 von Sony mit dem Codenamen Pearl  (nach oben)
Zur IFA, der internationalen Funkausstellung in Berlin
www.ifa-berlin.de vom 1.-6.September 2006 wird allgemein erwartete, dass Sony einen neuen 1920x1080 UHP-Beamer vorstellt. Der Codenamen ist Pearl und er soll eine "abgespeckte" Version des Sony Ruby VPL VW100 sein. www.sony.com/sxrd Der Preis soll zwischen 5000 und 6000,- Euro liegen und würde damit den neuen LCOS-Beamer Cinetron HD-900 mit 1920x1080 Pixel Auflösung und Kontrast 6000:1 unterbieten.

 

 

Wir haben schon lange den Sony VPL-VW100 - Projektion mit (nach oben)

 

echter HDTV-Auflösung von 1920x1080 (auch als Ruby bekannt)
Sonys SXRD-Projektor VPL-VW100 brilliert mit einer Auflösung von 3 x 2,07 Millionen Pixel und einem einzigartigen Kontrastverhältnis von 15.000:1. Der neue Oberklasse-Beamer ist mit einer HDMI-Schnittstelle ausgestattet und natürlich  „HD ready“. Eine leistungsstarke 400-Watt-Pure-Xenon-Lampe, die auch bei professionellen Kinofilmprojektoren zum Einsatz kommt, sorgt für eine großartige Farbwiedergabe. Xenon-Projektionslampen können einen größeren Farbraum als Halogen-Lampen darstellen, zudem wirken die tageslichtähnlichen Farben natürlicher. Die Bildqualität ist Dank der hier eingesetzten SXRD-Panel-Technologie (Silicon X-tal Reflective Display-Sonys LCOS-Bezeichnung ) überragend, das Kontrastverhältnis erreicht einen sagenhaften Wert von 15.000:1. Mit voller High-Definition-Auflösung (1920x1080px) und integrierter HDMI-Schnittstelle ist das Gerät bestens für die HD-Ära geeignet und außerdem hört man wirklich fast nichts mehr (22db)

Sony-HDV mit Ruby-HDTV-Beamer bei der Stumpfl-Anwendergruppe  (nach oben)
Die optische Kette stimmte. Beim Autorenabend im Karlsruher Video-Club ( 31.Januar 2006) im
www.kfvc.de mit Dirk Pel wurde sein wunderbares Baltikum Video gezeigt, welches mit einer Sony HDV-Kamera FX1 in 1920x1080 aufgezeichnet war. Auf dem PC geschnitten und bearbeitet wurde es wieder auf einer HDV-Kamera der Sony HDR-HC1 ausgegeben und mit einem meiner neuen Ruby Sony VPL VW100 gezeigt. www.Beamer-HDAV.de
Perfekte Bose-Soundanlagen
www.bose.com und eine Stumpfl-Leinwand rundeten das Spitzen-HDTV-Bild ab. www.Leinwand-Maier.de Die nächste öffentliche Präsentation am 16.02.2006 im AV-Dialog-Club in Neckarsulm war ebenfalls von Erstaunen und Lobeshymnen geprägt. Weitere Vorführungen mit selbstgefilmten HDV-Videos folgen.

SXRD-Technologie für fantastische Bilder.   (nach oben)
Der VPL-VW100 verfügt über drei 0,61 Zoll große SXRD-Panels, die zu den weltweit kleinsten Projektor-Chips zählen. Jedes dieser Panels ist für die Reproduktion einer Primärfarbe – Rot, Grün, Blau – zuständig und liefert eine Auflösung von 1920x1080 Pixel. Die native Auflösung des VPL-VW100 liegt demnach bei über 6 Megapixel, die Bildqualität stellt auch höchste Ansprüche zufrieden. Einer der Hauptmerkmale der SXRD Technik, wie Sony seine LCOS Variante nennt, ist die extrem hohe Pixeldichte mit einem Füllfaktor von 92%. Der Abstand zwischen den Pixeln beträgt nur 0,35 my (also 0,00035 mm) und ist damit so schmal, dass auf der Leinwand keine Linien mehr zu sehen sind. Das "Fliegengitter" gehört damit der Vergangenheit an und die Bildinhalte besitzen eine nie da gewesenen Schärfe und einen unvorstellbaren Detailreichtum.

Flüssige Darstellung bewegter Bildinhalte.   (nach oben)
Die Sony-Ingenieure haben beim VPL-VW100 ganze Arbeit geleistet. Eine schnelle Pixel-Reaktionszeit von 2,5 ms (0,0025 Sekunden) sorgt dafür, dass selbst außergewöhnlich actionreiche Filmszenen und Sportszenen mit hohem Bewegungsanteil stets flüssig dargestellt werden.

 

Info aus den BDFA-REPORT-AKTUELL vom 02.03.2006 (Bund deutscher Video-Autoren)   (nach oben)
HDV-Premiere in Karlsruhe
Beim Karlsruher Film- und Videoclub platzte der Clubraum schier aus allen Nähten: nach entsprechender Ankündigung in der Presse strömten die Karlsruher Hobby-Filmer in Scharen herbei.
Ist HDV wirklich so scharf wie von der Werbung versprochen? Kann man das Material überhaupt schon schneiden? Gibt es entsprechende Beamer, die diese Auflösung auch wiedergeben?
Unser Mitglied Dirk Pel, stolzer Besitzer eines HDR-FX1 Camcorders von Sony, drehte im Frühsommer 2005 drei Filme über seine Reiseeindrücke und – erlebnisse in Litauen, Lettland und Estland .Und tatsächlich: die Aufnahmen bestachen durch eine sagenhafte Schärfe und eine unglaubliche Brillanz der Bilder. Nicht nur die Jugendstilhäuser Rigas, auch die Seen- und Moorlandschaften Estlands kamen in satten Farben im 16:9 Format hervorragend zur Geltung. Wir fühlten uns wie in einem Kinosaal!
Dazu trug natürlich auch der exzellente Beamer eines uns bekannten Händlers bei (
www.MeDIA-Maier.de ), der mit einer Auflösung von 1920x1080 Pixeln die Qualität des Filmmaterials ohne jeglichen Verlust auf die Leinwand bannte.
Der Schnitt erfolgte mit Canopus Edius 3.5 .Wie uns Dirk Pel berichtete, erforderte es natürlich schon eine gewisse Umstellung gegenüber dem DV-Schnitt, aber mit etwas Übung gelang es ihm sehr schnell, mit diesem Programm auch die Datenmengen der neuen HDV-Technik problemlos zu verarbeiten.
Für uns und unsere Gäste ein interessanter Abend, der uns hoffnungsvoll in die Zukunft blicken lässt!
Doris von Restorff /Monika Fürst 
 

 

Lichtstark und farbecht  (nach oben)
Zu den Highlights des VPL-VW100 zählt auch die eingebaute, 400 Watt starke Xenon-Lampe LMP-H400, die eine Helligkeit von 800 ANSI Lumen produziert und eine Lebensdauer von rund 2500 Stunden erreicht. Durch die Xenon-Projektionslampe wird ein größerer Farbraum als bei Halogen-Lampen dargestellt, Die Lampe sorgt für ein natürliches, tageslichtähnliches Farbspektrum und hohe Dynamik, wie bei der Projektion im Kino. Leuchtende und satte Farben bzw. Bilder mit reinem Weiß-Anteil und kräftigem Rot sind die Folge. Mit Hilfe der Real Colour Processing-Funktion kann der Anwender die einzelnen Farbwerte (Rot, Grün, Gelb, Cyan, Blau und Magenta) jederzeit korrigieren, für eine noch detailliertere Gamma-Korrektur wird die Software „Image Director 2“ mitgeliefert.

Fast geräuschloser Betrieb  (nach oben)
Zu einem elegant designten Sony Heimkino-Projektor der Spitzenklasse gehört fast schon selbstverständlich auch ein Lüfter-System mit minimaler Geräuschentwicklung. Beim neuen VPL-VW100 ist das Ventilatorgeräusch mit 22db extrem leise.

Gute Verbindungen zur AV-Welt.   (nach oben)
Die Anschlussvielfalt des VPL-VW100 überzeugt auf der ganzen Linie. Neben der HDMI-Schnittstelle (High Definition Multimedia Interface) für die Übertragung digitaler Bild- und Tonsignale in High Definition bietet das Gerät noch einen DVI-D-Anschluss, einen Komponenteneingang, einen S-Video-Eingang, je einen Composite-Video- und 15-pin-RGB-Anschluss sowie eine RS-232C- und eine RJ-45-Schnittstelle. HDAV-Shows können jetzt auch in bisher nicht erreichbarer Auflösung mit 1920x1080 Pixel realisiert werden!
 
Hiermit können sie ihre Leinwandgröße oder den Projektorenabstand bestimmen   (nach oben)
Hier gibt es den Abstands-Rechner für den Canon Xeed SX50
Hier der Lens-Calculator 3 der alle wichtigen Aufstell- Parameter für die JVC DLA Beamer berechnen kann
Hier ein Online-Rechner für den Dukane ImagePro 9017, welcher baugleich mit dem JVC DLA SX21 ist.
Hier gibt es auch einen AV- Bildrechner für Beamer von der Zeitschrift AV Views
www.av-views.com
Auch der ist nicht schlecht bei HCinema
Noch einen Leinwandrechner von der AV- Firma Schröder
www.schroeder-av.de aus Bremen
Natürlich noch die Screenrechner für Diaprojektoren der Firma Bässgen und der Firma AVStumpfl
Und natürlich der von Norbert Ott mit integrierter Sehleistung!

(nach oben)